Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Diego: Werder Bremen bestätigt Anfrage von Juventus Turin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen  

Allofs bestätigt Juve-Anfrage für Diego

29.04.2009, 13:58 Uhr | dpa

Werder Bremens Spielmacher Diego (Foto: imago)Werder Bremens Spielmacher Diego (Foto: imago) Der italienische Serie-A-Klub Juventus Turin scheint im Werben um Starspieler Diego ernstzumachen. "Ja, es hat Gespräche gegeben", sagte Werder-Manager Klaus Allofs der "Kreiszeitung Syke". "Wenn ein Klub Interesse hat, ist es ja normal, dass man miteinander telefoniert."

Sportkolleg-Video So funktioniert Werder Bremen
UEFA Cup Diego sichert Bremen das Weiterkommen
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle

Allofs: "Es gibt keine Verhandlungen"

Italiens Rekordmeister will nach Angaben der Zeitung 20 Millionen Euro Ablöse bieten, die Bremer Forderung soll bei mindestens 26 Millionen liegen. Zu einem konkreten Angebot der Turiner sagte Allofs aber nichts und erklärte: "Es gibt keine Verhandlungen mit Juventus." Allofs sagte stattdessen: "Wir bleiben dabei. Wir wollen Diego mindestens bis zu seinem Vertragsende 2011, wenn nicht sogar noch länger, behalten."

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 29. Spieltags
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Diego spricht von drei Möglichkeiten

Nach jahrelangen Spekulationen über einen vorzeitigen Wechsel scheint ein Wechsel des 2006 aus Porto gekommenen Topspielers nun näher zu rücken. Der Brasilianer selber hatte zuletzt erklärt, dass ihm Angebote von europäischen Top-Klubs vorliegen, die ihn im Sommer aus seinem bis 2011 laufenden Vertrag herauskaufen wollen. Über seine Absichten äußerte er sich jedoch wenig konkret. "Es existieren drei Möglichkeiten, wenn wir uns nach der Saison zusammensetzen und über meine Zukunft entscheiden: Dass ich gehe, dass ich bleibe oder sogar vorzeitig verlängere", hatte der 24-jährige Mittelfeldspieler im Interview mit der "Sport Bild" gesagt.

Diego: "Ich bin sehr glücklich bei Werder"

"In Bremen sind bisher all meine Erwartungen erfüllt worden, ich bin sehr glücklich bei Werder und haben einen Vertrag bis 2011", sagte der Werder-Regisseur. Spekulationen, nach denen er sich aus seinem Vertrag rausklagen und für weniger als zehn Millionen Euro Ablöse wechseln könnte, wies Diego zurück. "Solche Gedanken habe ich nicht. Ich breche keine Verträge und würde Bremen niemals auf diese Art und Weise verlassen wollen", sagte der brasilianische Nationalspieler.

Internationales Geschäft als wichtiger Entscheidungsfaktor

Entscheidend könnte für Diego werden, ob Bremen in der kommenden Saison international spielt. Nachdem klar ist, dass Werder nach fünf Teilnahmen in Folge die Champions League nicht mehr erreichen kann, sind der DFB-Pokal und der UEFA Cup die Bremer Möglichkeiten, in die neu geschaffene Europa League zu kommen. Ohne internationalen Wettbewerb fehlt Diego die Möglichkeit, sich für die brasilianischen Nationalmannschaft zu empfehlen. Zuletzt hatte Trainer Dunga den Bremer nicht mehr nominiert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal