Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Süß verpasst WM-Achtelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis-WM  

Süß verpasst WM-Achtelfinale

12.02.2010, 22:50 Uhr | sid

Tischtennisspieler Christian Süß (Foto: imago)Tischtennisspieler Christian Süß (Foto: imago) Der Medaillentraum von Christian Süß ist geplatzt. Der 23-Jährige hat das erste Weltmeisterschafts-Achtelfinale seiner Karriere in einem wahren Tischtennis-Krimi verpasst. Der Doppel-Europameister verlor in Yokohama 3:4 gegen den Hongkong-Chinesen Jiang Tianyi.

Süß kämpfte sich nach 1:2- und 2:3-Rückstand jeweils zurück ins Match, letztlich nutzte Jiang Tianyi jedoch seinen ersten Matchball zum 11:9 im entscheidenden siebten Satz.
Tischtennis-WM Deutsche Starter hoffen aufs Podest
Tischtennis-WM Aus für Timo Boll

Testen Sie Ihr Wissen

Süß: Im Mixed noch Medaillenchance

Im Mixed stehen Christian Süß und Elke Schall im Viertelfinale und kämpfen gegen Zhang Jike/Mu Zi (China) um eine Medaille. Das DTTB-Duo, das auch privat ein Paar ist, setzte seinen unerwarteten Siegeszug im Achtelfinale mit 4:2 gegen Gao Ning/Feng Tianwei (Singapur) fort.

Ovtcharov unter den besten 16

Unterdessen hat Dimitrj Ovtcharov das Achtelfinale bei der Weltmeisterschaft in Japan erreicht. Der Düsseldorfer gewann ach einer Energieleistung mit 4:3 gegen Ko Lai Chak (Hongkong). Dabei holte Ovtcharov einen 1:3-Rückstand auf. Zudem qualifizierten sich in den beiden Doppel-Wettbewerben sowie im Mixed insgesamt vier DTTB-Kombinationen für das Achtelfinale.

Deutsche Damen ohne Chance

Für die deutschen Frauen war die Einzel-Konkurrenz in der dritten Runde bereits beendet. Elke Schall verlor 1:4 gegen Chinas Vize-Weltmeisterin Li Xiaoxia. Deutschlands Nummer eins Jiaduo Wu war beim 0:4 gegen die Chinesen Ding Ning ohne Chance. Zhenqi Barthel und Kristin Silbereisen waren bereits zuvor gescheitert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal