Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hoffenheim mit erstem Sieg seit über drei Monaten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TSG 1899 Hoffenheim - 1. FC Köln  

Hoffenheim mit erstem Sieg seit über drei Monaten

09.05.2009, 19:30 Uhr | dpa

Voller Einsatz im Kopfballduell: Hoffenheims Demba Ba gegen Kölns Marvin Matip (Foto: ddp)TSG 1899 Hoffenheim hat die Woche der Versöhnung mit dem ersten Sieg seit zwölf Spielen gekrönt. Der seit dem 31. Januar erfolglose Aufsteiger feierte ein 2:0 (0:0) gegen den 1. FC Köln und sorgte nach dem Schulterschluss von Trainer Ralf Rangnick und Mäzen Dietmar Hopp auch sportlich wieder für positive Schlagzeilen.

Sejad Salihovic (58.) und Demba Ba (68.) erzielten vor 30.150 Zuschauern in der erneut ausverkauften Rhein-Neckar-Arena die Treffer für den Tabellenachten. Der zur Halbzeit als vierter Stürmer eingewechselte Boubacar Sanogo vergab in der 79. Minute sogar noch einen Foulelfmeter. Zuvor hatte Kölns Youssef Mohamad wegen einer Notbremse im Strafraum an Ba die Rote Karte gesehen.

Andreas Beck im Finale

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Hoffenheim muss mit dem letzten Aufgebot ran

In der ersten Hälfte deutete allerdings nichts auf einen Sieg der Hoffenheimer hin, die nach dem kurzfristigen Ausfall von Nationalspieler Marvin Compper (Knöchel) und Kapitän Selim Teber (Adduktoren) mit dem letzten Aufgebot antreten mussten. Aus der Elf, die in der Hinrunde mit begeisterndem Fußball die Herzen der Fans im Sturm erobert hatte, waren nur noch fünf Akteure dabei. Doch nicht nur personell erinnerte in der ersten Halbzeit kaum noch etwas an die glanzvollen Auftritte zu Saisonbeginn.

Restprogramm Die Spiele der Top-Teams
Restprogramm Die Spiele der unteren Tabellenhälfte

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 31. Spieltags

Sportkolleg-Video

Lethargische Angriffsbemühungen der TSG

Die umformierte Abwehr wirkte unsicher, im Mittelfeld fehlte es an Kreativität und der Sturm war nur ein laues Lüftchen. Technische Fehler und Fehlpässe hemmten immer wieder den Spielfluss. Vom einst gefürchteten Konterspiel war nichts zu sehen, stattdessen wirkten die Angriffsbemühungen statisch und phasenweise lethargisch.

Vucicevic scheitert um wenige Zentimeter

Da auch Köln wenig Überzeugendes bot, machte sich gepflegte Langeweile breit. Nur zweimal wurde es vor der Pause gefährlich - auf jeder Seite einmal. Zunächst hatte Nemanja Vucicevic die Gäste-Führung auf dem Fuß, doch sein Schuss in der 11. Minute strich um wenige Zentimeter am Tor vorbei. Auf der Gegenseite scheiterte Salihovic (35.) aus zehn Metern an FC-Schlussmann Faryd Mondragon.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Mondragon gegen Salihovic chancenlos

Nach dem Wechsel kamen die Gastgeber mit mehr Elan aus den Kabinen und setzten Köln sofort unter Druck. 120 Sekunden nach Wiederbeginn vereitelte Mondragon Hoffenheims Führung, als er eine unglückliche Kopfballabwehr von FC-Torjäger Milivoje Novakovic an den Pfosten lenkte. Wenig später zeigte sich der Kölner Torwart auch bei einem Schuss auf dem Posten. Gegen den direkten Freistoß von Salihovic war er dann jedoch machtlos.

Sanogo vergibt Elfmeter

Die ersehnte Führung löste beim Aufsteiger die letzte Blockade. Sanogo (66.) verpasste zunächst den zweiten Treffer, den kurz darauf Ba mit einem fulminanten 20-Meter-Schuss in den Winkel markierte. Sanogo vergab danach die Chance zum 3:0, als er einen Elfmeter neben das Tor setzte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal