Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Aufstiegsderby zwischen Greuther Fürth und 1. FC Nürnberg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga - 31. Spieltag  

Aufstiegsderby in Franken - Darf Freiburg schon feiern?

09.05.2009, 12:55 Uhr | t-online.de

Nürnbergs Stürmer Christian Eigler (li.) trifft auf seinen Ex-Klub Fürth und dessen Abwehrchef Marino Biliskov. (Foto: imago)Nürnbergs Stürmer Christian Eigler (li.) trifft auf seinen Ex-Klub Fürth und dessen Abwehrchef Marino Biliskov. (Foto: imago) Der Sonntag des 31.Spieltags steht ganz im Zeichen des Kampfes um die Qualifikation zur Bundesliga. Vier der ersten fünf Mannschaften geben sich die Ehre und müssen Kaiserslauterns Vorstoß vom Freitag Abend kontern. Das gilt vor allem für die Fürther. Sie kämpfen im ewig jungen Klassiker gegen den großen Nachbarn 1. FC Nürnberg um die Rückkehr auf einen Aufstiegsplatz (heute ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker). Den belegt der Club.

Sollte der Pokalsieger von 2007 im Ronhof gewinnen, vergrößerte sich dessen Vorsprung auf Fürth auf sechs Punkte. Für die Spielvereinigung bedeutete dies praktisch das Aus im abermaligen Bemühen um den erstmaligen Bundesliga-Aufstieg. Den begoss der SC Freiburg schon drei Mal. Ein Sieg in Koblenz bedeutete, die Korken erstmals seit 2003 wieder knallen zu lassen.

Freitagsspiele Wehen steigt trotz Sieges ab

Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Paukenschlag Kaiserslautern feuert Trainer Sasic

Zwei Unentschieden würden Freiburg helfen

Dazu aber ist ein Remis in Fürth notwendig, um rechnerisch auf der sicheren Seite zu sein und auch das Nachsitzen über die Relegation auszuschließen. Selbst im Falle eines Unentschiedens - und gleichzeitiger Punkteteilung im Frankenland - wäre Freiburg ab Sommer sicher zurück im Oberhaus.

Koblenz kämpft um den dritten Klassenerhalt in Folge

Dem entgegen steht jedoch, dass die gastgebende Koblenzer TuS ums Überleben ringt. Nach Niederlagen gegen die Topteams Aachen und Mainz zuletzt und Osnabrücks Sieg über die Alemannia am Freitag Abend ist der Aufsteiger von 2006 auf den Relegationsplatz zur Dritten Liga zurückgefallen.

Köppel braucht dringend den ersten Erfolg

Vor allem auch in Ingolstadt, wo Altmeister Horst Köppel - zeitgleich zu seinem alten Gladbacher Kumpel Jupp Heynckes im noch südlicheren München - eine "Mission impossible" übernommen hat. Nach dem undankbaren Debüt in Nürnberg (0:1 verloren) ist der Auftritt gegen Mit-Aufsteiger Rot-Weiß Ahlen für die in der Rückrunde noch sieglosen Schanzer ein echtes Endspiel. Die Westfalen sind neun Punkte voraus. Doch bei nur zwei Punkten Vorsprung auf Koblenz droht der Elf von Neu-Trainer Stefan Emmerling auch im Spiel unter dessen Regie die Abstiegsrelegation.

Aktuell Alle News zur 2. Bundesliga

Mainz will im Freudenhaus der Liga feiern

Am anderen Ende der Tabelle möchte Freiburgs "Verfolger" Mainz, der sich eher nach hinten orientieren und auf Nürnberg, Lautern und Fürth achten muss, mit einem Erfolg beim FC St. Pauli den Vorsprung auf den Nichtaufstiegsplatz vier ausbauen. Derby-Konkurrent Kaiserslautern rückte durch sein 1:0 über den FC Augsburg bis auf zwei Zähler an die 05er heran.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal