Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Freiburg feiert den Aufstieg - Mainz patzt in St. Pauli

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga - 31. Spieltag  

Freiburg feiert den Aufstieg - Mainz patzt in St. Pauli

10.05.2009, 17:24 Uhr | t-online.de

Freiburgs Bechmann (li.) und Idrissou jubeln. (Foto: ddp)Der SC Freiburg kehrt nach vier Jahren in die Fußball-Bundesliga zurück. Die Breisgauer machten am Sonntag in der 2. Bundesliga mit einem 5:2-Auswärtssieg bei der TuS Koblenz den Aufstieg vorzeitig perfekt. Auch im Abstiegskampf ist am 31. Spieltag die erste Entscheidung gefallen.

Der Tabellenletzte SV Wehen Wiesbaden steht drei Spiele vor Saisonende als erster Absteiger in die 3. Liga fest.


Freitagsspiele Wehen steigt trotz Sieges ab

Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Paukenschlag Kaiserslautern feuert Trainer Sasic

Kampf um Platz zwei

Beim Freiburger Sieg in Koblenz erzielten Jonathan Jäger, Kapitän Heiko Butscher, Tommy Bechmann, Mohamadou Idrissou und Witali Rodionow für das Team von Trainer Robin Dutt die entscheidenden Tore zum Aufstieg und dem vorzeitigen Gewinn der Zweitliga-Meisterschaft. Hinter den Südbadenern kämpfen noch mindestens vier Teams um den zweiten Aufstiegsplatz sowie Rang drei, der zu zwei Relegationsspielen gegen den Drittletzten der Bundesliga berechtigt.

Aktuell Alle News zur 2. Bundesliga

Punkteteilung im Franken-Derby

Der Tabellenzweite FSV Mainz 05 verlor am Sonntag beim FC St. Pauli mit 0:2. Im 253. fränkischen Derby trennten sich die SpVgg Greuther Fürth und der 1. FC Nürnberg 1:1. Mainz behauptete Rang zwei mit 54 Punkten vor Nürnberg (53) und den punktgleichen Teams von Fürth und dem 1. FC Kaiserslautern (je 52). Die Pfälzer hatten am Freitagabend ihr Heimspiel gegen den FC Augsburg mit 1:0 gewonnen.

Ingolstadt droht der Abstieg

Im Tabellenkeller steht neben Wehen Wiesbaden der FC Ingolstadt vor dem Sturz in die 3. Liga. Die Oberbayern verloren am Sonntag ihr Heimspiel gegen Rot Weiss Ahlen mit 0:2 und haben vor den letzten drei Spielen als Tabellenletzter sieben Punkte Rückstand auf den Relegationsrang 16.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017