Sie sind hier: Home > Sport >

Diego ist mit Juve einig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen  

Diego ist mit Juve einig

13.05.2009, 20:33 Uhr | FUSSBALL.DE

Objekt der Begierde: Mittelfeldspieler Diego von Werder Bremen. (Foto: imago)Objekt der Begierde: Mittelfeldspieler Diego von Werder Bremen. (Foto: imago) Das Wechsel-Chaos um Diego von Werder Bremen scheint beendet. Der Brasilianer steht nach eigenen Angaben vor einem Wechsel zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin.

"Ich bin mit Juventus Turin klar. Wenn sich die Klubs einig sind, dann werde ich auch sagen: Ich spiele nächste Saison bei Juventus Turin", sagte der Werder-Spielmacher der "Kreiszeitung Syke".

Abstiegskampf Fünf Kandidaten kämpfen um die Klasse
Titelrennen Wer wird deutscher Meister?

Entscheidung noch diese Woche

Ein Vertrag sei aber noch nicht unterschrieben. "Ich kann bei Juventus Turin nun einmal erst unterschreiben, wenn die Verträge zwischen den Klubs unterzeichnet sind", sagte Diego, der eine endgültige Entscheidung bis Freitag in Aussicht stellte. Auch Diegos Vater und Berater Djair da Cunha sagte, dass man sich mit Juventus "über alles einig" sei. "Jetzt müssen sich nur noch Werder und Turin über die Ablöse einig werden", sagte da Cunha der "tz". Er habe nur mit Juventus und mit keinem Bayern-Verantwortlichen verhandelt. Der FC Bayern habe aber noch eine Chance, "wenn sich Werder und Juve nicht einig werden". Nach da Cunhas Angaben kassieren er und Diego von der Ablösesumme 15 Prozent.

Video
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Rummenigge: "Ziehen uns zurück"

Diese Aussagen stießen den Münchner Machern offenbar bitter auf, so dass der Rekordmeister von einer Verpflichtung Abstand nahm. "Wir ziehen uns aus der Veranstaltung zurück, denn wir sind ein seriöser Klub. Das, was da zur Zeit alles passiert, wirkt sehr irritierend auf uns", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge der "Bild"-Zeitung. Die Zeitung hatte zuvor berichtet, dass Diego für eine Ablösesumme von 25 Millionen Euro zu den Bayern wechseln und dort einen Vier-Jahres-Vertrag erhalten soll. Unterschrieben sei aber "noch nichts", hatte Rummenigge gesagt.

Restprogramm Die Spiele der Meister-Kandidaten
Restprogramm Die Spiele der unteren Tabellenhälfte

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017