Sie sind hier: Home > Sport >

Arminia Bielefeld trennt sich von Michael Frontzeck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arminia Bielefeld  

Frontzeck muss gehen

17.05.2009, 11:29 Uhr | sid, dpa

Michael Frontzeck (Foto: imago)Michael Frontzeck (Foto: imago) Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld hat sich einen Tag nach der 0:6-Niederlage bei Borussia Dortmund von Trainer Michael Frontzeck getrennt. Das gab der Klub in einer Pressemitteilung bekannt.

Hinsichtlich eines Nachfolgers sei noch keine endgültige Entscheidung getroffen worden. Diese soll bis Dienstag erfolgen. Frontzeck hatte in Bielefeld noch einen Vertrag bis 2010. Er hatte die Arminia im Januar 2008 übernommen und in der vorigen Saison zum Klassenverbleib geführt.

Spielbericht Bielfeld geht in Dortmund unter

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Zeitpunkt für Frontzeck nicht nachvollziehbar

Für Frontzeck kam die Entlassung nicht mehr ganz überraschend, eher der Zeitpunkt. "Das ist schon eine besondere Note, am 33. Spieltag entlassen zu werden. Vor allem in einer Situation, in der wir es noch hätten packen können", kommentierte der Coach die Entscheidung. Einen ähnlichen Fall gab es vor 32 Jahren beim damaligen Bundesligaclub Rot-Weiss Essen, der sich als Tabellen-17. eine Runde vor Saisonschluss von Trainer Fritz Pliska trennte. Unter Nachfolger Heinz Wewers beendete RWE die Klasse als 18. und stieg ab.

Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Bild des 33. Spieltags

Mit Sieg Chancen auf die Relegation wahren

Vor dem letzten Saisonspiel gegen Hannover 96 am kommenden Samstag belegt die Arminia den Relegationsplatz 16, punktgleich mit dem 17., Energie Cottbus. Nur ein Sieg kann die Arminia sicher vor einem Absturz auf die direkten Abstiegsplätze bewahren. Die Chancen auf einen Sprung auf Rang 15 sind gering. Borussia Mönchengladbach weist drei Punkte mehr und das bessere Torverhältnis auf.

Mannschaft in die Pflicht nehmen

Mit dem späten Trainerwechsel will die Bielefelder Vereinsführung das zuletzt neunmal sieglose Team zu neuem Leben erwecken. "Wir sind zu der Auffassung gekommen, dass wir unter dem Strich zu wenig Punkte haben", erklärte Sportchef Detlev Dammeier: "Wir haben durch diesen Schritt auch die Mannschaft noch mehr in die Pflicht genommen."

Kehrt Dammeier auf die Bank zurück?

Hinsichtlich der Nachfolgeregelung ist noch keine endgültige Entscheidung getroffen worden. "Wir haben drei Optionen. Erstens: Wir finden einen für das eine oder die drei Spiele. Zweitens: Wir finden wen, der es auch in der kommenden Saison macht. Und die dritte Option bin ich. Da muss ich aber noch einmal in mich gehen", sagte Dammeier.

Sportkolleg-Video

Auch Vorgänger nach Klatsche in Dortmund entlassen

Frontzeck ist nach Jos Luhukay (Mönchengladbach), Armin Veh (VfB Stuttgart), Fred Rutten (FC Schalke 04) und Jürgen Klinsmann (FC Bayern München) der fünfte Trainer, der in dieser Bundesliga-Saison vorzeitig seinen Stuhl räumen musste. Wie schon bei seinem Vorgänger Ernst Middendorp gab eine deutliche Niederlage in Dortmund den Ausschlag für die Trennung. Middendorp war nach dem 1:6 beim BVB im Dezember 2007 entlassen worden. Damals hatte Dammeier das Team für ein Spiel übernommen, ehe Frontzeck in der Winterpause zum Coach ernannt wurde.

Nur eine Trainerentlassung bisher nach dem 33. Spieltag

Eine Trainerentlassung einen Spieltag vor dem Saisonende gab es in der Bundesliga-Historie erst einmal, als Rot-Weiß Essen Fritz Pliska in die Wüste schickte. Zu diesem Zeitpunkt stand RWE jedoch schon als Absteiger fest.

Die Superkicker Elf des Tages
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017