Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hertha BSC Berlin: Riesenzoff um Kapitän Arne Friedrich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC  

Riesenzoff bei Hertha um Kapitän Friedrich

19.05.2009, 09:08 Uhr | t-online.de

Hertha-Kapitän Arne Friedrich (r.) ist stocksauer auf seinen Trainer Lucien Favre. (Foto: imago)Hertha-Kapitän Arne Friedrich (r.) ist stocksauer auf seinen Trainer Lucien Favre. (Foto: imago) Kaum ist der Traum von der ersten Meisterschaft seit 87 Jahren geplatzt, gibt es bei Hertha BSC richtig Zoff. Kapitän Arne Friedrich und Manager Dieter Hoeneß gehen auf Trainer Lucien Favre los. Grund ist die Nichtberücksichtigung des Routiniers beim letzten Saisonheimspiel gegen Schalke 04 (0:0).

Arne Friedrich war nach seiner Knie-Verletzung wieder fit, wollte seiner Hertha im Titelkampf als Leitwolf auf dem Feld helfen. Doch der Trainer ließ den Verteidiger 90 Minuten lang auf der Bank schmoren.

Meistertraum geplatzt Hertha patzt zu Hause gegen Schalke
Was wäre, wenn...? Ausgangslage vor dem 34. Spieltag

Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Bild des 33. Spieltags

Friedrich stocksauer

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, war Friedrich nach der Partie richtig angefressen. Mit den Worten "Ich sage heute nichts" stapfte er wutentbrannt an den wartenden Journalisten vorbei. Im Anschluss soll er sich bitterlich bei Manager Hoeneß über den Trainer und dessen Auswechslungen beschwert haben. Der Manager hatte sich schon während des Spiels auf der Tribüne des Olympiastadions heftig über die Einwechslungen von Favre aufgeregt.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Der Trainer trifft die Entscheidungen

Nach Spielende soll es dann im Kabinengang zu einem heftigen Wortgefecht zwischen Manager und Trainer gekommen sein. Favres lapidares Statement zum Gegenstand des Zwists: "Das ist meine Entscheidung. Wäre Arne mit der Bank zufrieden, wäre ich als Trainer damit unzufrieden. Überall sitzen Profis mal auf der Bank." Seine Entscheidung begründete Favre damit, sein in Köln siegreiches Team (2:1) umbauen und den stark spielenden Steve von Bergen auf die Bank setzen zu müssen. Doch auch in der Mannschaft herrscht Unverständnis. So zitiert die "Bild" Pal Dardai mit den Worten: "Arne hat große internationale Erfahrung und viel Respekt im Team. Warum er nicht gespielt hat, bleibt zwischen ihm und dem Trainer."

Die Superkicker Elf des Tages
Sportkolleg-Video

Sieg gegen den KSC ist Pflicht

Sollte Friedrich im letzten Saisonspiel beim Karlsruher SC wieder nicht berücksichtigt werden, droht der große Bruch. "Wir haben die Generalprobe nicht bestanden. Jetzt soll es aber das große Finale sein", machte Hoeneß unmissverständlich klar. Verspielt Hertha beim KSC Platz zwei oder drei, ist richtig Feuer unterm Dach.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal