Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Franck Ribéry muss unter Louis van Gaal spuren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Ribéry muss unter van Gaal spuren, sonst droht die Bank

19.05.2009, 13:06 Uhr | t-online.de

Martin Haar (li.) und Louis van Gaal waren bei Alkmaar ein eingespieltes Team (Foto: imago)Martin Haar (li.) und Louis van Gaal waren bei Alkmaar ein eingespieltes Team (Foto: imago) Nach der Bruchlandung mit Jürgen Klinsmann wartet ganz Fußball-Deutschland gespannt auf den neuen Trainer des FC Bayern München. Wenn Louis van Gaal Interimscoach Jupp Heynckes am 1. Juli ablöst, beginnt beim deutschen Rekordmeister eine neue Zeitrechnung. Doch was erwartet Bastian Schweinsteiger und Co. im Jahr eins nach Klinsi? Martin Haar weiß ganz genau wie van Gaal tickt. Und er muss es wissen.

Der 57-Jährige assistiert van Gaal seit vier Jahren beim AZ Alkmaar, folgt ihm aber nicht nach München „Der FC Bayern hat einen der besten Trainer in Europa verpflichtet. Einen Mann mit Visionen, einen absoluten Fachmann“, sagt der Co-Trainer in der „tz“.

Schiri-Diskussion Rummenigge attackiert Lehmann
KönigFAN-Video "Ribéry muss man halten"
Bayern-Umbau Uli Hoeneß hat viel zu tun

Champions-League-Titel ist das Ziel

Besonders dürfte es die Münchner Fans freuen, dass für van Gaal erfolgreicher und schöner Fußball kein Widerspruch ist. „Er ist derjenige, der das verbinden kann“, sagt Haar. „Er denkt immer offensiv. Er sieht den Fußball auch als Unterhaltung für die Fans, aber immer mit dem Erfolg im Vordergrund. Er kommt nach Bayern um große Titel zu holen, sonst hätte er auch hier bleiben können, am Meer und in der Sonne liegen können.“

Was wäre, wenn...? Ausgangslage vor dem 34. Spieltag
KönigFAN-Video "Tevez wär' einer für uns"

Probleme mit den Bossen vorprogrammiert?

Dass dürfte den Bayern-Bossen gefallen. Allerdings dürfte es im Zusammenspiel mit den drei Mächtigen Franz Beckenbauer, Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge durchaus Konfliktpotenzial geben. Schließlich halten sich die drei mit ihren Meinungen nicht immer zurück. Haar: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass er sich von irgendwem reinreden lässt. Er ist verantwortlich, basta!“ Allerdings schränkt van Gaals ehemalige rechte Hand auch ein. „Er ist immer offen für Argumente. Wenn wir diskutiert haben, hat er immer gesagt: Du musst mit Argumenten kommen! Deshalb wird er sich bei den großen Bayern-Persönlichkeiten natürlich Ratschläge holen...Dann wird er sich das anhören, nach Hause gehen, eine Nacht drüber schlafen – aber dann selbst entscheiden.“

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Ribéry muss sich unterordnen

Doch nicht nur die Chefetage muss sich umgewöhnen. Auch für Franck Ribéry, der auf Defensivarbeit gerne einmal verzichtet, dürften andere Zeiten anbrechen. „Dann bekommt er ein Problem“, so Haar. „Wenn Ribéry nicht mehr für das Team laufen will, dann wird van Gaal nach einer Minute sagen: Komm, Junge, jetzt setzt Du dich neben mich auf die Bank.“ Auch eine Denkpause bei den Amateuren des FC Bayern wäre denkbar. „Das kann schon passieren, absolut. Damit hätte van Gaal keine Probleme. Es geht ja um den Erfolg des FC Bayern.“

Kommentar Das Klinsmann-Erbe wiegt zu schwer
KönigFAN-Video "Van Gaal passt zu Bayern"
Titelrennen Das Restprogramm der Meister-Kandidaten

Uhrenanlage über Satellit gesteuert

Wie ernst es van Gaal in Sachen Disziplin und Pünktlichkeit meint, verdeutlicht eine Anekdote, die Haar aus der gemeinsamen Zeit in Alkmaar erzählt. „Er hat bei uns zum Beispiel eine spezielle Uhrenanlage einbauen lassen, die über Satelliten gesteuert wird. Damit überall die gleiche Zeit angezeigt wurde, im Trainerbüro, wie in jedem anderen Raum. So gab es keine Ausreden.“

Privat ein Pfundskerl

Doch das ist nur die eine Seite des Louis van Gaal. Privat sei der 57-Jährige ganz anders. In Alkmaar kenne er jeden Angestellten beim Vornamen und schickt Mitarbeitern und Spielerfrauen Blumen oder ein Geschenk zum Geburtstag. "Das ist, was ich meine, wenn ich sage, er ist ein sehr warmherziger Mensch.… privat, bei einem Glas Wein, da kann man mit ihm über alles reden und er hilft immer. Er ist ein super Typ. Viele haben ein völlig falsches Bild von ihm.“, sagt Haar über seinen ehemaligen Chef.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal