Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Jol verlässt den HSV offenbar in Richtung Ajax

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger SV  

Jol verlässt den HSV offenbar in Richtung Ajax

26.05.2009, 14:03 Uhr | dpa

Martin Jol im HSV-Anzug. (Foto: imago)Martin Jol im HSV-Anzug. (Foto: imago) Schock für den Hamburger SV: Erfolgstrainer Martin Jol wird den Bundesligisten wohl nach nur einer Saison verlassen und sich dem niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam anschließen. HSV-Aufsichtsratschef Horst Becker bestätigte, dass beide Klubs über einen möglichen Wechsel des Fußball-Lehrers diskutierten. "Es gibt Gespräche", sagte Becker gegenüber "Sport Bild".

Laut niederländischen Medien hat Jol das Ajax-Angebot schon angenommen. Ein HSV-Sprecher wollte jedoch nicht bestätigen, dass der spektakuläre Transfer bereits beschlossene Sache sei: "Das sind Spekulationen. Nicht mehr und nicht weniger."

Transfermarkt Srna Kandiat bei den Bayern - Werder jagt Mandzukic
Transfermarkt Der FC Bayern nimmt Manuel Neuer ins Visier
Bundesliga Die Tops und Flops der 46. Bundesliga-Saison

Verhandlungen offenbar kurz vor dem Abschluss

Allerdings verdichten sich die Anzeichen, dass Jol trotz eines Vertrags bis 2010 den Hanseaten bereits nach nur 53 Pflichtspielen unter seiner Leitung den Rücken kehren wird. Laut "Bild.de" geht es allein noch um die Ablösesumme, dann soll der 53-Jährige für drei Jahre bei Ajax unterschreiben und dort die Nachfolge des ehemaligen Bondscoachs Marco van Basten antreten. Die Verhandlungen würden nach Angaben von Insidern "in einer äußerst freundlichen Atmosphäre" ablaufen, berichtete die Online-Ausgabe des niederländischen "Telegraaf". Allerdings dürfte es einen Knackpunkt geben, da nach Angaben der Zeitung die Amsterdamer "den Deutschen keine Transfersumme bezahlen" wollen.

Sportkolleg-Video Hamburg sucht den Superstar

Danny Blind wäre Amsterdams zweite Wahl

Der TV-Sender NOS berichtete, Jol könne sich sogar für fünf Jahre an den Heimatklub des einstigen HSV-Kapitäns Rafael van der Vaart binden. Die entscheidenden letzten Verhandlungen sollten noch am Dienstag abgeschlossen werden. Ajax wolle auch die Mitglieder des technischen Trainerstabs von Jol beim HSV übernehmen. Der Klub sei aber auch darauf vorbereitet, dass der Wechsel nicht zustande kommt. Für den Fall wolle man versuchen, Danny Blind zu verpflichten. Der ehemalige Ajax-Kapitän war 2005/2006 Cheftrainer beim mehrfachen Europapokal-Gewinner und ist seit Sommer 2007 Technischer Direktor bei Sparta Rotterdam.

Lange auf drei Hochzeiten getanzt

Jol war erst vor dieser Saison als Nachfolger seines Landsmanns Huub Stevens an die Elbe gewechselt. Der frühere Bayern-Profi führte die Hanseaten auf Anhieb in das Halbfinale des DFB-Pokal- und des UEFA-Cup-Wettbewerbs, in der Bundesliga wurde der HSV Fünfter und qualifizierte sich dadurch für den UEFA-Cup-Nachfolger Europa League.

Sinneswandel bei Jol?

Noch kürzlich hatte Jol in einem Interview auf der HSV-Homepage erklärt, die abgelaufene Spielzeit mit dem Vorstand um Klubchef Bernd Hoffmann mit Blick auf die neue Saison analysieren zu wollen. "Wir wollen unser Level halten und dafür braucht man natürlich auch gute Spieler, zumal uns ja auch einige Profis verlassen. Doch das werden wir jetzt alles in Ruhe besprechen und dann geht es Anfang Juli ja schon wieder los", hatte der Trainer gesagt.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal