Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Relegationsspiel wieder eingeführt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga - Relegation  

Mindestens 180 Minuten Verlängerung

27.05.2009, 13:47 Uhr | Jörg Hausmann, t-online.de

Nürnbergs Jaouhar Mnari (li.) gegen den Cottbuser Timo Rost (Foto: imago)Nürnbergs Jaouhar Mnari (li.) gegen den Cottbuser Timo Rost (Foto: imago) Die Bundesliga-Relegation ist zurück. 18 Jahre nach dem letzten Duell zwischen dem Sechzehnten der 1. Bundesliga und dem Dritten der 2. Bundesliga kämpfen Energie Cottbus und der 1. FC Nürnberg am 28. und 31. Mai um den letzten Platz im Oberhaus. Die Bilanz steht 7:3 für die Erstligisten.

Den letzten Erfolg verbuchte am 29. Juni 1991 aber der Vertreter der zweiten Liga. Im Parkstadion zu Gelsenkirchen beendeten seinerzeit die seit kurzem viertklassigen Kickers aus Stuttgart das zweite Bundesliga-Gastspiel des FC St. Pauli durch ein 3:1.

Ab 17.45 Uhr im Live-Ticker Energie Cottbus - 1. FC Nürnberg

2. Bundesliga Freiburg und Mainz oben, Nürnberg hofft noch
Sportkolleg-Video


Drama um Drama

Drei Jahre zuvor waren die Schwaben und die Hamburger Seite an Seite direkt aufgestiegen. Hinter ihnen spielte sich derweil um den Drittplatzierten aus Darmstadt ein Drama ab: die knappste der bislang zehn Relegations-Entscheidungen.

Transfermarkt Königsblau lässt Neuer nicht zu den Bayern gehen
Transfermarkt Srna Kandiat bei den Bayern - Werder jagt Mandzukic

Emig versagt im einzigen Elfmeterschießen

Am 9. Juni 1988 mussten Erstligist Waldhof Mannheim und Zweitligist Darmstadt 98 im finalen dritten Aufeinandertreffen in Saarbrücken bis ins Elfmeterschießen. Dort versagten dem erfahrenen Libero der Lilien, Karl-Heinz Emig, gegen seinen Ex-Klub die Nerven.

Transfermarkt Gomez, Jol und Diego wechseln die Arbeitgeber
Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Dortmund feiert den höchsten Sieg

In der torreichsten Relegation erhielt 1986 Borussia Dortmund mit Mühe und Not die Klasse. Zehn Jahre nach seiner Rückkehr in die Bundesliga stand der BVB gegen Fortuna Köln vor dem zweiten Abstieg, erzwang aber durch ein 3:1 eine dritte Partie. Die wurde in Düsseldorf zum Trainingsspiel. Die demoralisierten Kölner gingen mit 0:8 unter.

Bundesliga Das sind die Spieler der Saison
Schönspieler Die Elf der Saison 2008/2009

Rekordhalter Saarbrücken

Die meisten Bundesliga-Relegationen – drei – bestritt der 1. FC Saarbrücken. 1985 sprang der Aufstieg raus, 1989 und 1990 nicht. Den Titel des Relegationstorjägers teilen sich der frühere Saarbrücker Anthony Yeboah und Dortmunds Michael Zorc mit je drei Treffern.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Nürnbergs neue Erfahrung

In der wechselvollen Geschichte des 1. FC Nürnberg finden sich zwei Bundesliga-Relegationen. Sieben Jahre nach dem legendären Bundesliga-Abstieg des Clubs als amtierender Meister, verhinderte Borussia Dortmund unter Trainer-Legende Otto Rehhagel 1976 in der damaligen Ausscheidung des Süd- gegen den Nordzweiten der Zweiten Liga die Rückkehr der Nürnberger. Die gelang den Franken - zumindest für eine Saison - zwei Jahre später. Das Nachsehen hatte 1978 Rot-Weiß Essen. Vor zehn Jahren unerwartetes Opfer der spannendsten Abstiegsentscheidung der Bundesliga-Geschichte, winkt Nürnberg diesmal ein Happyend.

Cottbus‘ gute Relegationserinnerung

Widersacher Cottbus bestand 1997 seine Nervenschlacht der Relegation. Damals ging es gegen Hannover 96 allerdings um den Aufstieg in die 2. Bundesliga, beide Male vor ausverkauftem Haus.

Finanziell lukrativ

Merke: Die Relegation garantiert nicht nur ein besonderes Spannungsmoment, sondern ein 18. Heimspiel und zwei Live-Übertragungen im Fernsehen. Sollte sie sportlich verloren gehen, bleiben dem Unterlegenen wenigstens die entsprechenden Einnahmen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal