Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga-Relegation: 1. FC Nürnberg siegt gegen Energie Cottbus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga - Relegation  

Nürnberg mit einem Bein in der 1. Bundesliga

28.05.2009, 20:17 Uhr | Sebastian Schlichting, FUSSBALL.DE, t-online.de

Nürnbergs Torschütze Boakye (l.) lässt sich feiern. (Foto: dpa)Nürnbergs Torschütze Boakye (l.) lässt sich feiern. (Foto: dpa) Der 1. FC Nürnberg steht ganz dicht vor der Rückkehr in die Bundesliga. Der Zweitligist gewann das erste Relegationsspiel bei Energie Cottbus mit 3:0 (1:0) und hat nun im Heimspiel am Sonntag alle Trümpfe in der Hand.

Die Tore für Nürnberg erzielten vor 22.528 Zuschauern im ausverkauften Stadion der Freundschaft Isaac Boakye (13./89.) und Christian Eigler (55.).

Foto-Show Die schönsten Bilder vom Relegations-Hinspiel

Live-Ticker zum Nachlesen Energie Cottbus - 1. FC Nürnberg
2. Bundesliga Freiburg und Mainz oben, Nürnberg hofft noch
Sportkolleg-Video

Rasanter Auftakt

Cottbus suchte von Beginn an den Weg nach vorn. Schon nach 30 Sekunden schoss Stiven Rivic freistehend auf das Tor, verzog jedoch. Nur eine Minute später die erste Chance auf der Gegenseite, aber der Versuch von Daniel Gygax war zu harmlos. Und in der siebten Minute reagierte Nürnbergs Keeper Raphael Schäfer bei einem Schuss von Jiayi Shao aus 13 Metern hervorragend - es war ein furioser Auftakt zu einer sehr unterhaltsamen ersten Halbzeit.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Bundesliga Das sind die Spieler der Saison

Boakye schockt Energie

Die Gastgeber taten mehr für das Spiel. Sie zeigten, dass sie darauf aus waren, vorzulegen. Das tat dann jedoch - mit viel Glück - der Club. Boakye versuchte es einfach mal, seinen etwas missglückten Ball machte Ivan Radeljic unfreiwillig gefährlich und lenkte ihn mit der Hüfte ins Netz. Ein Gegentor im eigenen Stadion nach nicht einmal 15 Minuten - bitterer konnte das Spiel für Energie kaum beginnen. Doch Cottbus war nur kurz geschockt, spielte sich danach eine Ecke nach der anderen heraus. Chancen gab es aber kaum, einen Freistoß von Ervin Skela entschärfte Schäfer (22.), Shao köpfte nach toller Vorarbeit von Emil Jula vorbei (25.).

Schönspieler Die Elf der Saison 2008/2009
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Erst Ärger, dann Freude

In der zweiten Hälfte gab es für Club-Trainer Michael Oenning zunächst jede Menge Grund zum Ärgern: Seine Mannschaft war tonangebend, aber Eigler übersah an der Strafraumgrenze den besser postierten Peer Kluge und schloss selbst ab (48.). Danach riss der schon verwarnte Daniel Ziebig kurz vor dem Strafraum Kluge um - Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) ließ weiterspielen (55.). Dann durfte Oenning jubeln. Gygax setzte Eigler ein, der die Kugel über den herausstürmenden Tremmel lupfte.

Nürnberg lässt viele Chancen aus

Energie war nun schwer angeschlagen. Nach vorne ging fast gar nichts mehr, hinten hatten die Gastgeber große Probleme. Nürnberg übernahm komplett die Kontrolle, versiebte aber gute Gelegenheiten: Kluge schoss Tremmel den Ball nach schönem Solo in die Arme (60.), Eiglers Ball strich knapp am linken Pfosten vorbei (61.), Marek Mintal scheiterte frei vor Tremmel (68.). Der FCN hätte schon zu diesem Zeitpunkt praktisch als Aufsteiger feststehen können. Die Cottbuser wussten solcherlei Fahrlässigkeit allerdings nicht auszunutzen. Rivic setzte sich zwar schön auf rechts durch und lenkte den Ball in die Mitte, doch Dennis Diekmeier klärte auf der Linie mit der Hacke vor Ivica Iliev (75.). Kurz vor dem Schlusspfiff setzte Boakye nach toller Vorarbeit dann mit einem fulminanten Schuss aus zehn Metern ins lange Eck den Schlusspunkt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal