Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Schalke 04: Kampfansage von Felix Magath

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Schalke 04  

Magath will mit Schalke Meister werden

29.05.2009, 10:56 Uhr | t-online.de

Gelingt ihm auf Schalke der große Wurf? Felix Magath (Foto: Reuters)Gelingt ihm auf Schalke der große Wurf? Felix Magath (Foto: Reuters) Felix Magath hat auf Schalke viel vor. Der neue Trainer der Königsblauen will das erreichen, was vor ihm über 50 Jahre kein anderer Coach geschafft hat: endlich wieder die Schale nach Gelsenkirchen holen. "Etwas scheinbar Unmögliches zu schaffen, das ist natürlich ein Anreiz für mich", sagte Magath der "Bild"-Zeitung. "Denn ich gehe zu Schalke, um den Titel zu holen."

Allerdings muss sich der Schalker Anhang zunächst in Geduld üben. "Nicht im ersten Jahr. Und auch für das zweite Jahr kann man momentan nicht davon ausgehen. Aber deshalb habe ich ja einen Vier-Jahres-Vertrag unterschrieben."

Kann Felix Magath die Schale nach Gelsenkirchen holen? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Artikels und diskutieren Sie mit den anderen Usern!

Schalke 04 Neururer will Mitgliedschaft kündigen
Torwartsuche Hoeneß gibt den Kampf um Manuel Neuer nicht auf
Schalke 04 Königsblau lässt Neuer nicht zu den Bayern gehen
Schalke 04 Jones rechnet ab und fordert neue Spieler

"Gut möglich, dass Schalke mein letzter Verein ist"

Bis maximal 60 will Magath in der Bundesliga arbeiten. "Wenn ich meinen Vier-Jahres-Vertrag auf Schalke erfülle, wäre ich 59. Gut möglich, dass Schalke mein letzter Verein ist", sagte der Trainer und Sportdirektor in Personalunion. Ein Engagement im Ausland wollte er aber nicht ausschließen.

Sportkolleg-Video
Bundesliga Das sind die Spieler der Saison
Schönspieler Die Elf der Saison 2008/2009

Erster Kontakt bereits im Februar

Der Wechsel Magaths von Wolfsburg nach Gelsenkirchen war kein Schnellschuss. In Kontakt stand er mit Schalke schon länger. "Im Februar bekam ich einen interessanten Anruf. Am Apparat: Clemens Tönnies, der Aufsichtsratsvorsitzende von Schalke", so der Wolfsburger Meistermacher. "Die Verlockung war von der ersten Sekunde an ziemlich groß. Schalke, das ist nach den Bayern der bedeutendste Klub der Liga."

Magath holt sich neuen Manager ins Boot

Magath weiß aber trotz seiner Machtfülle, dass er den Klub nicht alleine zu Ruhm und Ehre führen kann. Um nun endlich den ersehnten Erfolg zum Ruhrpott-Verein zu bringen, hat sich Magath einen Mann an seine Seite geholt, der ihm den Rücken freihalten und sich um die administrativen Dinge im Verein kümmern soll: Olaf Prang, ein Manager von Unilever, den Magath schon länger kennt und schätzt. "Er ist eine super Ergänzung. Kein Fußballer, er ist Hockeyspieler. Aber er hat natürlich sehr viel Interesse für Fußball."

Kein Geld für Spieler wie Lincoln

Zunächst ist in Gelsenkirchen jedoch sparen angesagt. Durch die verpasste Qualifikation für das internationale Geschäft ist den Schalker eine ordentliche Bonuszahlung von Hauptsponsor Gazprom durch die Lappen gegangen. "Auf Schalke muss ich kleinere Brötchen backen", so Magath. "Schalke muss den Etat eher noch kürzen. Über Spieler wie Kacar oder auch Lincoln, die häufig genannt werden, müssen wir uns also keine Gedanken machen. Ich gehe eher davon aus, dass wir mit dem bisherigen Kader in die neue Saison gehen. Eventuell ergänzt durch zwei, drei jüngere Spieler mit Perspektive."

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal