Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

"Im Fußball gibt es keine Angst"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

3. Liga - Relegation  

"Im Fußball gibt es keine Angst"

29.05.2009, 16:19 Uhr | t-online.de

Osnabrücks Grieneisen. (Foto: imago)Osnabrücks Grieneisen. (Foto: imago) Vor dem Relegationsspiel SC Paderborn gegen den VfL Osnabrück sind sich beide Seiten sicher: Wir schaffen das! Die "Lila-Weißen" aus Osnabrück vergaben am letzten Spieltag der 2. Bundesliga mit der 1:4-Niederlage beim MSV Duisburg den direkten Klassenerhalt. Besonders tragisch: Auch der direkte Konkurrent FSV Frankfurt verlor 0:2 bei St. Pauli, mit drei Punkten hätte die Mannschaft von Trainer Pele Wollitz also an den Hessen vorbeiziehen können.

Jetzt geht es für Osnabrück in die Verlängerung: "Die Relegation ist keine Schande", so Wollitz vor der Partie. "Jetzt gilt es, das zu sichern, wo dieser Verein hingehört. Jeder Spieler ist verpflichtet, alles dafür zu geben."

Live-Ticker, ab 20.15 Uhr Paderborn gegen Osnabrück

Paderborn "vor einer großen Aufgabe"


Auch in Paderborn ist der Optimismus groß: Unter dem neuen Trainer André Schubert, der Pavel Dotchev ablöste, fand der Klub aus der kleinen Krise, zog am vorletzten Spieltag an Unterhaching vorbei auf Platz drei der 3. Liga. "Wir haben wir unsere Qualitäten wiederentdeckt", so der 37-Jährige. Schubert sieht sein Team "vor einer großen Aufgabe, die wir selbstbewusst angehen können". Die Paderborner können auf ihre Topelf zurückgreifen - Kapitän Markus Krösche hat seine Gelbsperre abgesessen und kehrt ins Team zurück.

Im Überblick Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga
Vorfreude Düsseldorf fiebert dem Aufstieg entgegen

Wollitz: "Ich jammere nicht"


Bei den Gästen des Hinspiels im Kampf um Liga zwei fehlt Mittelfeldspieler Pierre de Wit, der sich im Spiel gegen Duisburg schwer verletzte und mit einem Kreuzbandriss lange fehlen wird. Auch Teamkollege Paul Thomik wird ausfallen - der 24-Jährige wurde am Sprunggelenk operiert. "Ich jammere nicht", so Wollitz im Hinblick auf die Personalsorgen. "Ich suche nach Lösungen und vertraue den Spielern, die wir haben. Für mich gibt es im Fußball keine Angst." Auch VfL-Kapitän Thomas Cichon bestätigt: "Wir müssen uns jetzt gewaltig schütteln und endlich aufwachen. Nur dann ist gegen Paderborn was drin."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal