Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Demba Ba Ba forciert Wechsel zum VfB - Pantelic nach Salzburg?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga - Transfergerüchte  

Ba forciert Wechsel zum VfB - Pantelic nach Salzburg?

03.06.2009, 11:15 Uhr | dpa, t-online.de

Kehrt er den Hoffenheimern den Rücken? Demba Ba (Foto: imago)Kehrt er den Hoffenheimern den Rücken? Demba Ba (Foto: imago) Die Arbeitspraktiken der Spielerberater in der Bundesliga werden immer dubioser. Dem "kicker" liegt ein Schreiben von Demba Bas Berater Karim Aklil vor, in dem sich der Hoffenheimer Stürmer für einen Wechsel zum VfB Stuttgart entschieden hat.

"Nach langer und reiflicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, den Verein zu verlassen", wird Ba zitiert. 1899-Manager Jan Schindelmeiser hat das auf Französisch verfasste Schreiben gelesen und sorgt sich ein wenig um den Hoffenheimer Publikumsliebung. "Ich habe die Befürchtung, dass Demba gar nicht weiß, was da hinter seinem Rücken gespielt wird", so Schindelmeister, "die Vorgehensweise ist höchst unseriös". Er werde nun versuchen, mit dem im Urlaub weilenden Senegalesen, der sich erst vor kurzem von seinem eigentlichen Berater getrennt hatte, Kontakt aufzunehmen.

Welchen Spieler möchten Sie gerne in Ihrem Lieblingsverein sehen? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Artikels und diskutieren Sie mit den anderen Usern!

Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Transfermarkt Lincoln auf Schalke im Gespräch - Barnetta zum VfB?
Transfermarkt Maik Franz auf dem Sprung zu Eintracht Frankfurt


Ba: "Bin entschlossen die Farben des VfB zu tragen"

Ba besitzt bei den Kraichgauern noch einen Vertrag bis 2011 und könnte mit dem Schreiben versuchen, sich beim VfB ins Gespräch zu bringen. "Ich bin entschlossen, die Farben des VfB Stuttgart zu tragen, da der Verein in der kommenden Saison international vertreten sein wird. Der VfB ist ein sehr ambitionierter Klub mit vielen talentierten und ehrgeizigen Spielern und ich bin überzeugt, dass mich dieser Schritt in meiner Entwicklung voranbringen wird", begründete Ba seine Wechselabsichten. Hoffenheim reagierte bislang jedoch gelassen: "Das ist doch der Klassiker, davon lassen wir uns nicht unter Druck setzen. Da kommt ein Berater um die Ecke, der persönliche Interessen durchsetzen will. Aber so, wie der sich das vorstellt, läuft es nicht", sagte Schindelmeiser

Transfermarkt Königsblau lässt Neuer nicht zu den Bayern gehen
Transfermarkt Srna Kandiat bei den Bayern - Werder jagt Mandzukic

Lewandowski offenbar zum BVB

Borussia Dortmund soll sich unterdessen mit dem Polen Robert Lewandowski einig sein. Der 20-Jährige von Lech Posen wäre eine Alternative in der Offensive, da der BVB ohnehin auf der Suche nach einem vierten Stürmer neben Alexander Frei, Nelson Valdez und Mohamed Zidan ist. Außerdem ist der Brasilianer Ari bei der Borussia als Neuzugang im Gespräch. Der ehemalige Torschützenkönig in Schweden und zuletzt für Alkmaar in den Niederlanden aktiv, gilt als weitere Option für den Angriff.

KönigFAN-Video "Danke Diego!"
Transfermarkt Gomez, Jol und Diego wechseln die Arbeitgeber
Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Zieht es Pantelic nach Österreich?

Für Marko Pantelic könnte es schon bald Salzburger Nockerl zum Nachtisch geben. Der Stürmer von Hertha BSC wird vom ORF bei RB Salzburg bereits als Nachfolger des abwanderungswilligen Marc Janko gehandelt. Torschützenkönig Janko steht kurz vor einem Wechsel ins Ausland und da wäre ein Knipser der Marke Pantelic eine gern gesehene Alternative in der Mozartstadt. Zuvor wurde auch Schalkes Gerald Asamaoh mit RB in Verbindung gebracht, da Salzburg aber auf der Suche nach einem echten Vollstrecker ist, gilt dieser Wechsel als äußerst unwahrscheinlich.

KönigFAN-Video "Gomez, warum bloß nach München?"
Bundesliga Das sind die Spieler der Saison
Schönspieler Die Elf der Saison 2008/2009

Mainzer Torwartsuche läuft auf Hochtouren

Der FSV Mainz 05 sucht derweil fieberhaft nach einem neuen Torhüter. Neueste Spekulation: Marco Wölfli von Young Boys Bern soll an den Bruchweg gelotst werden. 05-Coach Jörn Andersen und Manager Christian Heidel wurden am vorigen Freitag beim Spiel gegen den FC Basel auf der Tribüne gesehen. Wölfli ist derzeit hinter Wolfsburgs Diego Benaglio die Nummer zwei im Tor der Eidgenossen. Zusätzlich zum Schweizer wird auch Markus Miller vom Absteiger Karlsruher SC gehandelt. Allerdings fordert der KSC eine Ablöse und die Mainzer sind bemüht für alle geplanten Neuzugänge (fünf bis sechs) nur eine Million Euro auszugeben.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal