Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Heynckes zu Bayer, Labbadia nach Hamburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayer Leverkusen  

Heynckes zu Bayer, Labbadia nach Hamburg

05.06.2009, 22:55 Uhr | t-online.de, FUSSBALL.DE

Jupp Heynckes (li.) und Bruno Labbadia (Fotos: imago)Jupp Heynckes (li.) und Bruno Labbadia (Fotos: imago) Schnelle Reaktion von Bayer 04 Leverkusen: Jupp Heynckes wird neuer Trainer des Bundesligisten. Der 64-Jährige sagte per Handschlag ein Engagement bis zum 30. Juni 2011 zu, teilte der Klub offiziell mit.

Nicht einmal einen Tag vorher war bekannt geworden, dass Bruno Labbadia zum Hamburger SV wechseln möchte. Labbadias Vertrag bei Bayer wird vorzeitig aufgelöst. Er erhält die Freigabe für den HSV.

Video In Heynckes brennt das Feuer noch

Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Trainerkarussell Skibbe neuer Trainer bei Eintracht Frankfurt
Einkaufstour FC Bayern kauft kroatischen Nationalspieler
Transfermarkt Maik Franz wechselt nach Frankfurt


Heynckes peilt internationales Geschäft an

"Ich habe mich sehr über das Interesse von Bayer 04 gefreut", sagte Jupp Heynckes. "Während meines kurzen Gastspiels in München habe ich gemerkt, dass es noch in mir brennt. Deshalb übernehme ich die neue Aufgabe sehr gerne. Ich kenne die meisten Spieler gut und die Herausforderung, diese junge und sehr talentierte Mannschaft wieder ins internationale Geschäft zurückzuführen, reizt mich sehr. Ich sehe großes Potenzial." Als Co-Trainer wird Peter Hermann vom 1. FC Nürnberg zu seinem langjährigen Verein zurückkehren und neuer Assistenztrainer von Heynckes werden.

Transfermarkt Bayern an Bosingwa dran - Bobadilla zur Borussia?
Transfermarkt Neuer: Bayern bietet Millionenablöse plus Rensing

Zweiter mit dem FC Bayern

Heynckes hatte Anfang Mai den glücklosen Trainer Jürgen Klinsmann beim FC Bayern abgelöst. In den letzten fünf Spielen fuhr er 13 Punkte ein. Zum Titelgewinn reichte es nicht mehr, aber zumindest qualifizierte sich Heynckes mit den Bayern direkt für die Champions League.

Labbadia wollte Neuanfang

Nachdem Labbadia um die Auflösung seines Vertrages gebeten hatte, hatte der Werksklub Kontakt zu Heynckes aufgenommen. "Wir haben nach dem letzten Spiel sehr viel mit Bruno gesprochen und die gesamte Situation analysiert. Dabei wurden alle Aspekte ausführlich diskutiert. Wir hatten uns schließlich für eine Fortsetzung der Zusammenarbeit ausgesprochen - aber Bruno wollte einen Neuanfang", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser.

Vertrag bis 2012

Labbadia kehrt zu dem Klub zurück, für den er zwischen 1987 und 1989 in 41 Begegnungen elf Bundesliga-Treffer erzielt hatte. Der 43-Jährige tritt die Nachfolge des Niederländers Martin Jol an, der Ende Mai überraschend seinen Wechsel zu Ajax Amsterdam bekannt gegeben hatte. "In Bruno Labbadia haben wir einen Trainer verpflichtet, der sich uneingeschränkt mit dieser Aufgabe identifiziert. Er steht für absolute Professionalität, Gradlinigkeit, Leidenschaft und eine klare Spielphilosophie", sagte HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer. Keine Aussagen wurden über eine Ablösesumme für Labbadia gemacht. Im Raum standen Summen zwischen 800.000 und 1,3 Millionen Euro.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal