Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Torwart Heinz Müller kommt zu FSV Mainz o5

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mainz 05  

Barnsley-Keeper Müller wird ein Mainzer

09.06.2009, 09:03 Uhr | t-online.de

Torwart Heinz Müller vom FC Barnsley wechselt zum Bundesliga-Aufsteiger Mainz 05. (Foto: imago)Torwart Heinz Müller vom FC Barnsley wechselt zum Bundesliga-Aufsteiger Mainz 05. (Foto: imago) Die Personalplanungen bei Mainz 05 für die kommende Saison schreiten voran. Auf der Suche nach einem neuen Torwart ist der Aufsteiger offensichtlich fündig geworden. Torwart Heinz Müller vom englischen Zweitligisten FC Barnsley soll die Mainzer verstärken und Stammtorwart Dimo Wache mächtig Dampf machen.

Der 31-jährige gebürtige Frankfurter, dessen Vertrag bei Barnsley noch bis 2010 läuft, soll für eine geschätzte Ablösesumme von etwa 300.000 Euro an den Bruchweg wechseln und dort einen Drei-Jahres-Vertrag unterschreiben. Er wäre nach Mittelfeldspieler Filip Trojan (26) vom FC St. Pauli der zweite Neuzugang für die kommende Saison.

Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga
Foto-Show Die Saison 2008/2009 in Bildern
Stimmen Sie ab! Wer ist der beste KönigFAN?

Noch nichts unterschrieben

“Die Sache ist noch nicht ganz perfekt, aber sie wird hoffentlich bald perfekt sein", sagte 05-Manager Christian Heidel der Mainzer "Allgemeinen Zeitung". Mit dem Spieler sei man sich bereits seit zwei Wochen einig, mit dem Klub seit einigen Tagen. “Die Transferverträge sind aber noch nicht unterschrieben. Am kommenden Montag oder Dienstag wird ein Vertreter von Barnsley nach Mainz kommen, dann machen wir die Sache wasserdicht", führte Heidel gegenüber dem Blatt weiter aus. Der Manager geht felsenfest davon aus, dass der Wechsel zustande kommt: “Die Verantwortlichen von Barnsley sind bis jetzt sehr seriös aufgetreten."

Aktuell

Keine Chance bei Adler und Neuer

Müller war der Wunschkandidat der Mainzer, nachdem sie bei "René Adler und Manuel Neuer abgeblitzt sind", wie Heidel gegenüber der "Frankfurter Rundschau" scherzte. "Wir suchten einen Mann mit einer gewissen Erfahrung", beschrieb der Manager das Anforderungsprofil des neuen Torwarts. Der sei so einfach nicht zu finden, ab einem gewissen Niveau sei "der Markt an Torhütern sehr klein". Heidel führt als Beispiel Gerhard Tremmel von Absteiger Energie Cottbus ins Feld. "So einer kostet uns eine siebenstellige Ablöse plus Gehalt - das würde bedeuten, dass unsere restlichen Zugänge nur noch aus der Regionalliga kommen könnten."

Über Norwegen auf die Insel

Müller blickt auf eine durchwachsene Karriere mit vielen Stationen zurück. Sie startete beim FSV Frankfurt, über Hannover, Bielefeld und St. Pauli gelangte er nach Regensburg, ohne dass ihm bis dahin der große Durchbruch gelingen wollte. Schließlich ging er nach Norwegen, zu Odd Grenland. Jan-Aage Fjörtoft, Ex-Eintracht-Frankfurt-Profi und damalige Manager von Lilleström SK, entdeckte ihn und lotste ihn zu Lilleström. Müller avancierte rasch zum kleinen Star in Norwegen, durfte sogar einen Werbespot drehen, in dem er mit verbundenen Augen Elfmeter hält.

Interesse von Arsenal und Wolfsburg

Dann kam ein Angebot aus Barnsley. In England machte der 1,94 Meter große Keeper durch starke Leistungen bald von sich reden. Der FC Arsenal und der VfL Wolfsburg buhlten vor anderthalb Jahren um ihn, doch eine Knieverletzung stoppte jegliche weiteren Interessen. "Er hat eine imposante Entwicklung im Ausland genommen", so Heidel, der in Müller "einen richtigen Typen mit einem bewegten Leben" sieht.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal