Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: VfL Wolfsburg erklärt Edin Dzeko für unverkäuflich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Wolfsburg  

Wolfsburg erklärt Dzeko für unverkäuflich

10.06.2009, 17:15 Uhr | t-online.de

Edin Dzeko liebäugelt mit dem AC Mailand. (Foto: imago)Edin Dzeko liebäugelt mit dem AC Mailand. (Foto: imago) Mit den Millionen aus dem Kaká-Transfer macht der AC Mailand Jagd auf den Wolfsburger Meister-Stürmer Edin Dzeko. Der italienische Klub hat bereits schriftlich sein Interesse an dem europaweit begehrten Topspieler formuliert, sich aber zunächst einmal ein Abfuhr beim Fußball-Bundesligisten geholt. Der VfL hat Dzeko als "unverkäuflich" bezeichnet. "Da kann der FC Galaktika kommen, wir geben Dzeko nicht her", sagte VfL-Aufsichtsrat Stephan Grühsem.

"Es gibt keinen Grund für uns zu verhandeln." Auch die kolportierte Ablösesumme von 30 Millionen Euro scheint den deutschen Meister nicht zu beeindrucken. Oder ist es der Auftakt eines Pokers?

Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga
Stimmen Sie ab! Wer ist der beste KönigFAN?
Transfermarkt Wolfsburg an Petric dran?


Mailand setzt auf die Kaka-Millionen

Es gebe ein Schreiben des italienischen Klubs mit der Bitte um Gespräche, bestätigte VfL-Geschäftsführer Jürgen Marbach. Er versicherte aber: "Wir werden ihnen heute mitteilen, dass wir daran kein Interesse haben." Der Angreifer soll sich nach übereinstimmenden Medienberichten mit Milan bereits einig sein und eine Ablöse von 30 Millionen Euro kosten, die Milan dank der 65 Millionen aus dem Transfer von Kaká zu Real Madrid locker bezahlen kann.
Transfermarkt Bayern an Bosingwa dran - Bobadilla zur Borussia?
Transfermarkt Neuer: Bayern bietet Millionenablöse plus Rensing
Transfermarkt Ba forciert Wechsel zum VfB - Pantelic nach Salzburg?

Auch englische Klubs bieten mit

"Dzeko gefällt uns, jetzt warten wir auf Wolfsburg", wird Milan-Vizepräsident Adriano Galliani in der "Gazzetta dello Sport" zitiert. Dzeko hat in der abgelaufenen Saison 26 Bundesliga-Treffer für den VfL erzielt und hat mit 23 Jahren seine beste Fußballer-Zeit noch vor sich. Das lockt auch andere Clubs: Zu den weiteren Interessenten sollen Chelsea, Arsenal, Manchester City und Olympique Lyon gehören.
Transfermarkt Lincoln auf Schalke im Gespräch - Barnetta zum VfB?
Transfermarkt Srna Kandiat bei den Bayern - Werder jagt Mandzukic

Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Traumverein auf einer Ebene mit Real

Dzeko ist mit seinen Aussagen vorsichtig. Zu den Meldungen über eine angebliche Einigung mit Milan sagte er der in seiner Geburtsstadt Sarajevo erscheinenden Zeitung "Dnevni avaz": "Diese Berichte bedeuten nichts für mich. Solange die Wolfsburger nicht bekanntgeben, dass sie mich verkaufen wollen und kein Abkommen mit einem anderen Fußballklub vereinbart haben, bleibe ich deren Spieler und darf mich nicht zu einem eventuellen Transfer äußern". Die "Gazzetta dello Sport" zitiert ihn hingegen mit den Worten: "Milan war schon immer mein Traum. Noch ist es nicht sicher, aber ich hoffe. Milan ist der Fußball - auf einer Ebene mit Real."
Bundesliga Das sind die Spieler der Saison
Schönspieler Die Elf der Saison 2008/2009

Optimismus beim VfL

Der VfL ist bei Dzeko längst in die Offensive gegangen. Der Überraschungsmeister will den ohnehin bis 2011 laufenden Vertrag verlängern. Dem bosnischen Nationalspieler ist diese Offerte mit einer deutlichen Anhebung der Bezüge schmackhaft gemacht worden. "Wir sind bereit, uns bei dem Thema zu bewegen", sagte Grühsem. Er setze wie bei Grafite darauf, dass "die Berater nicht den Blick für die Realitäten verlieren", kommentierte der VfL-Aufsichtsrat, der bei Volkswagen als Konzernsprecher arbeitet.

Novakovic im Visier

Dzeko bildete gemeinsam mit dem 28 Mal erfolgreichen Grafite den mit Abstand besten Sturm der Liga und war ein Garant für den ersten Titelgewinn der Wolfsburger. Der VfL will nicht nur Dzeko und Grafite halten, sondern weiter aufrüsten und selber einen weiteren Topstürmer holen. Erster Kandidat war Mladen Petric, doch die Hamburger wollen den 28-Jährigen nicht abgeben. Als Alternative gilt in Wolfsburg auch der Kölner Milivoje Novakovic.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal