Sie sind hier: Home > Sport >

TSV 1860 München: "Miserable Leistung = Geld zurück"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TSV 1860 München  

1860 München: "Miserable Leistung = Geld zurück"

16.06.2009, 15:10 Uhr | dpa

Die Fans des TSV 1860 München sollen mehr für ihre Karten zahlen. (Foto: imago)Die Fans des TSV 1860 München sollen mehr für ihre Karten zahlen. (Foto: imago) Der TSV 1860 München geht ungewöhnliche Wege, um wieder an sportliche Glanzzeiten anzuknüpfen. Mehr Geld muss in die Kassen des Vereins gespült werden. Deshalb werden die Eintrittspreise erhöht. Trotzdem kalkuliert der Verein mit einem Anstieg der durchschnittlichen Zuschauerzahl in der Allianz Arena.

Geschäftsführer Manfred Stoffers hat die Fans der "60er" dazu aufgerufen, "einen Treuebeweis und einen Vertrauensvorschuss" zu leisten, indem sie Jahreskarten zu neuen Preisen kaufen.

Bielefeld Möglicherweise kommt Matthäus
Bielefeld Assauer und Eichberg wollen einsteigen

Fünf Prozent Rabbat für Dauerkartenbesitzer

Stoffers rechnet in der neuen Saison der 2. Bundesliga mit Mehreinnahmen von rund 1,8 Millionen Euro: "Diese und unsere radikalen Sparmaßnahmen werden uns die Chance geben, in die sportliche Qualität unserer Mannschaft zu investieren." Wenn die sportliche Leistung der nächsten Saison diesem Vertrauensvorschuss nicht gerecht werde und die Mannschaft am Ende der Saison nur den zehnten oder einen schlechteren Tabellenplatz erreicht haben, erhalten die Besitzer von Jahreskarten fünf Prozent des Kartenpreises zurück. "Miserable Leistung = Geld zurück", schrieb der Verein auf seiner Internetseite.

Transfermarkt Rummenigge will Ribéry nicht hergeben

Ein "gemeinsamer Kraftakt" ist nötig

Der Traditionsklub feiert im kommenden Jahr 150-jähriges Vereinsjubiläum. Stoffers sprach von einem "gemeinsamen Kraftakt" der Fans, der neuen sportlichen Leitung, dem neuen Trainer und der neuen Mannschaft, den man bewältigen müsse, um wieder erfolgreich zu sein. "Wir kommen um die Preiserhöhung nicht herum, wenn wir mehr Qualität auf dem Rasen sehen wollen." Der Preis für eine Stehplatzkarte wurde von 115 auf 144 Euro erhöht.

Stimmen Sie ab! Wer ist der beste KönigFAN?

Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017