Sie sind hier: Home > Sport >

VfL Wolfsburg plant eine Verkleinerung des Kaders

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Wolfsburg  

Wolfsburg plant eine Verkleinerung des Kaders

18.06.2009, 16:07 Uhr | dpa

Wolfsburgs neuer Trainer Armin Veh (Foto: imago)Wolfsburgs neuer Trainer Armin Veh (Foto: imago) Der VfL Wolfsburg möchte seinen großen Kader verkleinern. Zurzeit besitzen 40 Spieler einen Profivertrag beim deutschen Meister. Dazu gehören neben dem Stamm der vergangenen Saison auch sechs Spieler, die nach einer Ausleihe an andere Vereine zu den Niedersachsen zurückkehren.

Das Sextett wird am Montag beim Trainingsauftakt in Wolfsburg erwartet.

FC Bayern Real soll Angebot für Ribéry erhöht haben
Transfergerüchte Werder nimmt Zuculini ins Visier - Hoffenheim aber auch

Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga


Laas: "Ich will Gas geben"

"Wir haben in den vergangenen Tagen schon Cedric Makiadi und Yoshito Okubo abgegeben. Unser neuer Trainer Armin Veh soll in den kommenden Wochen entscheiden, wer ihnen noch folgt. Er wird sich alle Spieler erst einmal im Training ansehen", sagte VfL-Geschäftsführer Jürgen Marbach. Die zuletzt ausgeliehenen Daniel Baier, Alexander Laas, Vlad Munteanu, Sergiu Radu, Mahir Saglik und Jonathan Santana hoffen deshalb auf eine neue Perspektive in Wolfsburg. "Ich will Gas geben und versuchen, diese Chance zu nutzen", sagte der von Arminia Bielefeld zurückkehrende Laas.

Gerüchte Wölfe verstärken Werben um Petric
Bayern, Schalke, Stuttgart und der HSV beim T-Home-Cup Jetzt Tickets sichern und dabei sein

VfL auf der Suche nach Konkurrenz für Schäfer

Nach der Verpflichtung von Thomas Kahlenberg (AJ Auxerre) sucht der VfL neben einem weiteren Stürmer auch einen Linksverteidiger. "Auf dieser Position könnten wir uns noch in der Breite verstärken. Abgesehen von Marcel Schäfer sind wir dort etwas dünn besetzt", erklärte Geschäftsführer Marbach.

Transfergerüchte Für 40 Millionen Euro darf Dzeko gehen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal