Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Force India distanziert sich von der FOTA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Force India  

Sutil-Team distanziert sich von der FOTA

19.06.2009, 16:22 Uhr | dpa

Adrian Sutil (Foto: imago)Adrian Sutil (Foto: imago) Force India hat sich mit Nachdruck von seinen ausstiegswilligen Konkurrenten distanziert. Der Rennstall des deutschen Piloten Adrian Sutil habe bis zuletzt auf einen Kompromiss zwischen der Teamvereinigung FOTA und dem Automobil-Weltverband FIA gehofft, teilte Teamchef Vijay Mallya mit. Nun seien die Rebellen um Ferrari jedoch "bereits auf dem Weg zu einer eigenen Meisterschaft".

Dies sei "sehr schade und enttäuschend", betonte Mallya. Im Streit um eine Budgetgrenze hatte Force India die Vorschläge der FIA akzeptiert und war deshalb aus der FOTA ausgeschlossen worden.

Video Preview: Eine Runde in Silverstone

Sportblog Formel 1 vs. Piratenserie: Wo ist dieser Räikkönen?
FOTA-Erklärung "Wünsche der Teams ignoriert"
FIA-Erklärung "Enttäuscht, aber nicht überrascht"

Vorebhaltlose Anmeldung war notwendig

"Wir waren immer offen gegenüber der FOTA", sagte Mallya. Sein Team habe klar aufgezeigt, dass wegen rechtlicher und finanzieller Verpflichtungen eine vorbehaltlose Anmeldung für die neue Saison bei der FIA notwendig gewesen sei. Dennoch habe sich die FOTA entschieden, Force India wie zuvor schon Williams zu suspendieren. Derzeit stehe das indische Team als Teilnehmer für die kommende Formel-1-Saison fest, versicherte Mallya. Nun werde der Rennstall die Entwicklungen des Grand-Prix-Wochenendes in Silverstone abwarten.

Chronologie Die Entwicklung des Regelstreits
Online-Game Formula Fast 3D
Gewinnspiel Mit t-online.de zum GP von Deutschland

FOTA-Teams gründen eigene Piratenserie

Die Einschreibefrist für die Saison 2010 sollte am Freitagabend enden. Die acht FOTA-Teams hatten erklärt, unter dem neuen Reglement nicht starten zu wollen und stattdessen eine Piratenserie zu gründen. Damit würde die Formel 1 im kommenden Jahr ohne Ferrari, McLaren- Mercedes, BMW-Sauber, Renault, Toyota, Red Bull, Toro Rosso und BrawnGP starten.

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer
Fotos, Fotos, Fotos Die besten Bilder vom Grand Prix in Silverstone

Aktuelle News Nachrichten rund um die Formel 1

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal