Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Vettel deutlich schwerer als der Rest der Top 10

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das Rennen in Silverstone  

Vettel deutlich schwerer als der Rest der Top 10

21.06.2009, 12:24 Uhr | Norman Gosch, t-online.de, Motorsport-Total.com

Holt er den Sieg in Silverstone? Sebastian Vettel (Foto: xpb.cc)Holt er den Sieg in Silverstone? Sebastian Vettel (Foto: xpb.cc) Bislang fragte man sich in dieser Saison, wer denn wohl in der Lage sei, Jenson Button zu schlagen. Beim Großen Preis von Großbritannien (das Rennen ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) muss die Frage allerdings lauten: Wer soll Sebastian Vettel das Wasser reichen? Der deutsche Youngster überzeugte in allen Trainingssessions und fuhr beim gestrigen Qualifying überlegen auf die Pole Position - und das mit jeder Menge Benzin an Bord.

Laut der von den Teams bekannt gegebenen Liste der Gewichte der einzelnen Fahrzeuge, ist Vettel der schwerste der Top-10-Piloten.

Video Preview: Eine Runde in Silverstone
Fotos, Fotos, Fotos Die besten Bilder vom Grand Prix in Silverstone

Gewinnspiel Mit t-online.de zum GP von Deutschland

Drei Runden länger fahren als Mark Webber

Vettels RB5 ist 666,5 Kilogramm schwer und sollte ihn bei normalen Rennverlauf und trockenen Bedingungen ungefähr bis in die 21. Runde tragen. Damit kann der Deutsche um drei Runden länger fahren als sein Teamkollege Mark Webber (3.), den er benzinbereinigt um mehr als eine halbe Sekunde in die Schranken gewiesen hat. So viel hat auch Webbers Blockade durch Kimi Räikkönen in der Stowe-Kurve nicht gekostet.

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Nur nicht wieder ein Fiasko wie in der Türkei

Doch auch vor zwei Wochen beim Rennen in der Türkei lag Vettel nach dem Qualifying vorn - und verbockte das Rennen schon nach wenigen hundert Metern. "Da hatte sich unglücklicherweise gezeigt, dass wir uns noch ein wenig verbessern müssen. Dieses Wochenende denke ich jedoch, dass die Strecke uns sehr gut liegt, es ist ein Vergnügen, hier zu fahren."

Beide Brawns mit exakt gleichem Gewicht

Im Vergleich zum Brawn-Duo hat Vettel um neun Kilogramm mehr Benzin an Bord, was einer Differenz von bis zu vier Runden entsprechen kann. Interessant dabei: Die Autos von Rubens Barrichello (2.) und Jenson Button (6.) sind genau gleich schwer. Geht man davon aus, dass Buttons geschmeidiger Fahrstil weniger Treibstoff verbrennt als jener von Barrichello, dann wird der Brite wohl eine Runde später zur Tankstelle kommen.

Online-Game Formula Fast 3D
Aktuelle News Nachrichten rund um die Formel 1

Die Ergebnisse des Wochenendes im Überblick

Qualifying Sebastian Vettel rast zur Pole Position
3. freies Training Nico Rosberg dreht schnellste Runde
2. freies Training Red-Bull-Duo nicht zu schlagen
1. freies Training Sebastian Vettel hat alles im Griff

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal