Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Beckenbauer stärkt Lucio den Rücken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Beckenbauer stärkt Lucio den Rücken

24.06.2009, 15:04 Uhr | t-online.de

Lucio ist in München nicht unumstritten. (Foto: imago)Lucio ist in München nicht unumstritten. (Foto: imago) Eine Woche vor dem Amtsantritt von Louis Van Gaal hat Bayern-Präsident Franz Beckenbauer seinem wankenden Abwehrchef Lucio mit einem kaiserlichen Machtwort den Rücken gestärkt. "Lucio ist Kapitän von Brasilien und unser Bester in der Abwehr. Ihn sollten wir behalten", forderte Beckenbauer via "Bild"-Zeitung.

Er reagierte damit auf die anhaltenden Spekulationen um die Zukunft des Innenverteidigers beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München.

FAN-Video Was ist los mit Lucio?
Lucio Brasilianer steht bei Bayern unter besonderer Beobachtung
FC Bayern Pranjic kauft sich frei

Beckenbauer glaubt an Missverständnis

Rund um den in Spanien urlaubenden Franck Ribéry hat sich der Trubel in den vergangenen Tagen gelegt. Dafür sah sich Beckenbauer genötigt, beim neuen Brandherd um Lucio eine schnellstmögliche Schlichtung mit dem neuen Trainer van Gaal anzumahnen. "Ich denke, dass die ganze Sache auf Missverständnissen beruht. Diese sollte man schnell ausräumen, wenn alle Beteiligten in München sind."

FC Bayern Köln buhlt um Zé Roberto
Der FC Bayern beim T-Home-Cup Jetzt Tickets sichern und dabei sein
FC Bayern Van Gaal bastelt am neuen Team

Muss Lucio für Braafheid weichen?

Dies wird aber noch dauern, denn Lucio wird beim Trainingsauftakt des runderneuerten deutschen Rekordmeisters am kommenden Mittwoch wegen seiner Überstunden beim Confederations Cup in Südafrika fehlen. Angesichts der Verpflichtung von van Gaals Wunschspieler Edson Braafheid war wiederholt spekuliert worden, dass der deutsche Rekordmeister künftig nicht mehr auf den 31 Jahre alten Weltmeister Lucio bauen könnte. Da der Vertrag des Brasilianers noch bis Mitte 2010 läuft, wäre bei einem frühzeitigen Verkauf eine hohe Ablösesumme fällig - angesichts der zahlreichen Neuverpflichtungen beim FC Bayern ein sicherlich erwünschter Geldsegen.

Späte Abrechnung Podolski tritt gegen Klinsmann nach
Bundesliga Die heißesten Transfergerüchte
Van Gaal Tägliche Deutschstunde

Keine schlaflosen Nächte für den Brasilianer

"Bayern war nicht mein erster Klub und wird nicht mein letzter sein", hatte der Kapitän der brasilianischen Nationalmannschaft vom fernen Südafrika aus verschnupft auf die Gerüchte in seiner Wahl-Heimat reagiert. "Ich respektiere die Bayern und deren Entscheidungen. Und wenn sie feststellen sollten, dass ich nicht mehr für sie spielen soll, bereitet mir das keine schlaflosen Nächte." In Richtung van Gaal hatte Lucio, der seit 2004 in München ist, zuvor bereits erklärt: "Ich will bleiben. Aber wenn der Coach denkt, andere seien besser, spiele ich keine Sekunde mehr für Bayern."

Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Rensing will kämpfen

Unterdessen hat Bayern-Torhüter Michael Rensing nach der für ihn schmerzhaften Degradierung selbstkritisch einen Neuanfang angekündigt. "Ich habe zu dünnhäutig reagiert", gestand der Keeper in einem Interview der Münchner "tz". "Es waren zwei, drei Wochen dabei, in denen ich aus Selbstschutz nicht mit der Presse gesprochen habe. Das werde ich anders machen. In Zukunft werde ich mich stellen, egal in welcher Situation." Auch sportlich will der Schlussmann noch einmal angreifen. "Ich denke nicht an Abschied. Ich will mich beim FC Bayern durchsetzen", bekräftigte Rensing. "Meine Aufgabe ist es jetzt, den neuen Trainer zu überzeugen, dass ich ein erstklassiger Torhüter und die richtige Wahl bin."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal