Sie sind hier: Home > Sport >

Doppelte Leisten-OP bei Martin Fenin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eintracht Frankfurt  

Doppelte Leisten-OP bei Martin Fenin

25.06.2009, 10:43 Uhr | dpa

Schock für die Eintracht-Fans. Fenin musste unters Messer. (Foto: imago)Schock für die Eintracht-Fans. Fenin musste unters Messer. (Foto: imago) Das Verletzungspech bei Eintracht Frankfurt hält auch unter dem neuen Trainer Michael Skibbe an. Wie der Verein mitteilte, musste Stürmer Martin Fenin an der Leiste operiert werden. Wann der Tscheche wieder spielen kann, steht noch in den Sternen.

"Wir haben die Hoffnung, dass Martin uns in der Frühphase der Saison wieder zur Verfügung stehen wird", kommentierte Vorstandvorsitzender Heribert Bruchhagen die Hiobsbotschaft.

FC Bayern Interesse an Neuer besteht weiter
FC Bayern Beckenbauer will Lucio behalten
Werder Bremen Marin-Deal perfekt

Diagnose: Sportlerleiste

Fenin klagte in seinem Urlaub über Schmerzen in der rechten Leiste. Die Diagnose: eine sogenannte Sportlerleiste. Das ist eine weiche Leiste, die besonders häufig bei Fußballspielern auftritt. Die Sportlerleiste kann zu einem Leistenbruch führen. Deshalb wird die Verletzung meistens schon operiert, bevor ein Bruch auftritt. Lange Ausfallzeiten sollen dadurch verhindert werden. Die linke Leiste des 22-Jährigen wies ähnliche Symptome auf wie die rechte und wurde in Berlin gleich mit operiert.

Jetzt besteht Stürmerbedarf

Die Eintracht ist in der abgelaufenen Saison von einem regelrechten Verletzungsfluch heimgesucht worden. Auch Fenins Stürmerkollege Amanatidis hat eine schwere Knieverletzung hinter sich. Nun besteht Bedarf auf der Position des Torjägers. Bis dato stehen Skibbe lediglich Innenverteidiger Maik Franz und Torhüter Ralf Fährmann als Neuzugänge zur Verfügung. Ersatz für Mittelfeldspieler Michael Fink und Junichi Inamoto wird auch noch gesucht.

Schalke 04 Magath braucht Büskens, Mulder und Reck nicht
Der FC Bayern und Schalke 04 beim T-Home-Cup Jetzt Tickets sichern
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017