Sie sind hier: Home > Sport >

Briatore: Lieber volle Ränge als mehr Geld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rund um den Rennzirkus  

Briatore: Lieber volle Ränge als mehr Geld

26.06.2009, 11:25 Uhr

(Fast) Leere Ränge beim Großen Preis der Türkei 2009 (Foto: xpb.cc)(Fast) Leere Ränge beim Großen Preis der Türkei 2009 (Foto: xpb.cc) Die Teamvereinigung FOTA hat sich für mehr Spektakel vor vollen Zuschauerrängen ausgesprochen. Wie Renault-Teamchef Flavio Briatore nach einer Sitzung der FOTA verkündete, wolle man eher auf höhere Einnahmen verzichten, als - wie in diesem Jahr in der Türkei geschehen - durch ein leeres Stadion zu fahren.

"Auch wenn die Türkei deutlich mehr bezahlt, als einige der Traditionsstrecken", so der Italiener, "hätten wir lieber volle Ränge. Es ist einfach besser für den Geist des Sports." Beim Großen Preis der Türkei blieben in diesem Jahr tausende Plätze unbesetzt.

Gewinnspiel Mit t-online.de zum GP von Deutschland
Aktuelle News Nachrichten rund um die Formel 1

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal