Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Energie Cottbus verpflichtet Lars Hirschfeld als Torhüter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Energie Cottbus  

Cottbus hat einen neuen Torhüter

26.06.2009, 16:54 Uhr | dpa

Lars Hirschfeld zeigt's an. Nach Cottbus geht die Reise. (Foto: imago)Lars Hirschfeld zeigt's an. Nach Cottbus geht die Reise. (Foto: imago) Neu-Zweitligist Energie Cottbus hat einen alten Bekannten verpflichtet. Lars Hirschfeld heißt der Mann, der bereits 1998 bis 2000 beim Cottbuser Nachwuchs spielte.

Der Torhüter unterschrieb einen Vertrag bis 2011. "Ich freue mich auf die Aufgabe mit meinem neuen, alten Verein", erklärte er. Die Lausitzer reagierten damit auf den bevorstehenden Wechsel von Gerhard Tremmel.

Bielefeld Gerstner ist der neue Trainer
Sportkolleg-Video
Relegation Nürnberg setzt sich gegen Cottbus durch


Volle Konzentration auf Cottbus

Hirschfeld ist 21-maliger kanadischer Nationalspieler und nimmt sein neues Engagement sehr ernst. Das hob auch Energie-Manager Steffen Heidrich hervor: "Wie sehr er sich mit seiner neuen Aufgabe identifiziert zeigt, dass er umgehend alle Länderspieltermine abgesagt hat, um sein neues Team kennenzulernen und sich als neue Nummer 1 des FC Energie zu empfehlen."

Ein erfahrener Mann

Hirschfeld wechselte 2000 von Cottbus nach Kanada zu Calgary Storm. 2003 unterschrieb der 30-jährige einen Vertrag bei den Tottenham Hotspurs und wechselte später über die Stationen Dundee United und Leicester City nach Norwegen. Dort wurde er mit Rosenborg Trondheim 2006 norwegischer Meister und spielte in der Champions League. Im Winter 2008 wechselte Hirschfeld zum rumänischen Erstligisten CFR Cluj, mit dem er Meister und Pokalsieger wurde.

Im Überblick Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal