Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Urlaub statt Training für Nikola Petkovic

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eintracht Frankfurt  

Urlaub statt Training für Nikola Petkovic

02.07.2009, 11:33 Uhr | t-online.de

Urlaub bevorzugt? Nikola Petkovic schwänzt das Trainingslager (Foto: imago)Urlaub bevorzugt? Nikola Petkovic schwänzt das Trainingslager (Foto: imago) Eintracht Frankfurts Defensivspieler Nikola Petkovic droht Ungemach. Der 23 Jahre alte Serbe hat den Trip in das Trainingslager der Hessen im österreichischen Zillertal verpasst und sich erst am Donnerstag telefonisch aus seinem Urlaubsort Dubai gemeldet.

"Wir haben ihm klar gemacht, dass er sofort herkommen muss. Das ist ein Vertragsverstoß. Über Sanktionen können wir erst reden, wenn er sich geäußert hat", betonte Vorstandschef Heribert Bruchhagen. Petkovic selbst habe sich dazu überhaupt nicht geäußert. Petkovics Berater Miroslav Korcanin hatte zuvor erklärt, dass der Verteidiger nach seiner Roten Karte im U21-EM-Spiel gegen Schweden in den Urlaub nach Dubai gereist ist.

Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga
Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Der FC Bayern beim T-Home-Cup Jetzt Tickets sichern

Auch Langzeitverletzte mit im Trainingslager

Zusammen mit dem neuen Trainer Michael Skibbe und 25 Spielern hat die Eintracht bis zum 8. Juli in Zell am Ziller Quartier bezogen. Dazu gehören auch der Langzeitverletzte Aleksander Vasoski sowie Benjamin Köhler nach dessen Meniskus-Operation. "Petkovic gehört zu den Spielern, auf die wir nicht unbedingt verzichten wollen", meinte Bruchhagen. Auf der linken Seite haben die Hessen ohne ihn nur noch den Schweizer Christoph Spycher auf der Außenbahn zur Verfügung.

Experte? Jetzt beim Bundesliga-Manager einsteigen und Team gründen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal