Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Großer Preis von Deutschland: Hamilton im Training Schnellster, Vettel auf Rang vier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Samstags-Training am Nürburgring  

Hamilton wieder Schnellster, Vettel auf Rang vier

11.07.2009, 11:57 Uhr | Norman Gosch, t-online.de

Schnellster Mann im Training: Lewis Hamilton (Foto: xpb.cc)Schnellster Mann im Training: Lewis Hamilton (Foto: xpb.cc) Es ist eine Art Massen-Auferstehung, die sich an diesem Wochenende den Fans am Nürburgring bietet. Weltmeister Lewis Hamilton, in der aktuellen Fahrerwertung auf Rang elf logierend, dominiert die freien Trainings-Sessions. Im dritten und letzten Training vor dem so wichtigen Qualifying (ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) liegt der Brite an der Spitze des Feldes, gefolgt von Fernando Alonso und Felipe Massa - Namen, die in der vergangenen Saison für Spannung sorgten.

Bester deutscher Fahrer wird einmal mehr Sebastian Vettel, der sich mit seinem Red-Bull-Boliden auf einen starken vierten Platz nach vorn arbeitet.

Ergebnisse Das 3. freie Training in der Übersicht
Zum Nachlesen Das dritte freie Training im Live-Ticker

Auf den Spuren Michael Schumachers

Auf Sebastian Vettel ruhen an diesem Wochenende die Hoffnungen einer ganzen Nation. Eine Pole Position beim Heimrennen wäre für die deutschen Fans an der legendären Eifelpiste phänomenal, ein Sieg am Sonntag (das Rennen ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) ein wahrer Segen. Der Youngster im Red-Bull-Team nimmt in dieser Saison die Position ein, die Michael Schumacher lange Zeit inne hatte.

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Hamilton stiehlt Vettel die Show

"Ich denke, wir sehen gut aus", sagte der Heppenheimer nach dem Freitags-Training, welches er auf Rang zwei liegend beendete. Ein positiver Blick auf den Rest des Wochenendes, entsprechend motiviert ging Vettel dann auch ins Abschlusstraining vor dem Qualifying. Dort stahl ihm aber - wie schon am Vortag - Lewis Hamilton zunächst die Show. Wie aus dem Nichts sprang der Weltmeister gestern an die Spitze des Feldes.

Online-Game Formula Fast 3D

Silberpfeil dominiert das Geschehen

Gleich eine der ersten schnellen Runden des Briten im Silberpfeil wurde mit 1:31,965 Minuten zum wahren Gradmesser für die Konkurrenz. Natürlich war das noch nicht das Ende der Fahnenstange, denn Hamilton wollte mehr, drückte seine Rundenzeit auf zwischenzeitlich 1:31,121 Minuten. Unterdessen tat sich Vettel ungewohnt schwer, konnte den Rückstand auf Hamilton nur mühsam verkürzen.

Beide Brawns weit abgeschlagen

Dem Weltmeister am nächsten kam am Ende Fernando Alonso. Ähnlich überraschend wie die starke Performance von Hamilton drehte der Spanier den Gashahn bis zum Anschlag auf, lag nur 2 Zehntelsekunden hinter dem Briten. Auf den Rängen drei und vier folgten Felipe Massa und Sebastian Vettel, die beiden Brawns von Button und Barrichello beendeten das Training auf den Positionen 11 und 14.

Ergebnisse des Wochenendes im Überblick

Ergebnisse Das 3. freie Training in der Übersicht
Ergebnisse Das 2. freie Training in der Übersicht
Ergebnisse Das 1. freie Training in der Übersicht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal