Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Webber holt sich die Pole, Vettel wird Vierter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Qualifying am Nürburgring  

Webber holt sich die Pole, Vettel wird Vierter

11.07.2009, 14:46 Uhr | Norman Gosch, t-online.de

Schnellster Mann im Qualifying: Mark Webber (Foto: xpb.cc)Schnellster Mann im Qualifying: Mark Webber (Foto: xpb.cc) Verrücktes Qualifying auf dem Nürburgring: Die Eifel macht ihrem Ruf einmal mehr alle Ehre und sorgt mit wechselnden Wetterbedingungen für jede Menge Action auf dem legendären Rundkurs. Schnellster Mann im Regen-Roulette war Mark Webber im Red Bull, der das morgige Rennen (ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) von der Pole Position aus beginnt. Neben ihm in der ersten Startreihe steht Rubens Barrichello (Brawn GP).

Auch wenn Sebastian Vettel auf Position vier landete, so dürfte der glücklichste Fahrer im ganzen Feld doch Adrian Sutil gewesen sein. Der Force-India-Pilot wurde durch den Regen in die Top 10 gespült, beendete das Qualifying auf einem für ihn unglaublich starken siebten Rang.

Ergebnisse Das Qualifying in der Übersicht
Zum Nachlesen Das Qualifying am Nürburgring im Live-Ticker

Racing von der ersten Sekunde an

Der erste Qualifying-Durchgang auf dem Eifel-Kurs begann mit einem wahren Feuerwerk. Alle Teams schickten ihre Fahrer von Beginn an auf die Strecke, da die Wetterfrösche leichten Nieselregen vorhergesagt hatten. Kein taktisches Abwarten, Racing von der ersten Sekunde an. Sebastian Vettel übernahm dabei die Führungsarbeit, startete als erster Fahrer des Feldes in die Zeitenjagd.

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Vettel zwischenzeitlich an der Spitze

Allerdings setzte das Team den deutschen Youngster auf die härtere der beiden Reifenmischungen - und der sah im Vergleich mit den anderen Top-Fahrern zunächst schlecht aus. Der Kommandostand ließ Vettel und seinen Teamkollegen Mark Webber aber mit der gewählten Mischung auf der Strecke. Die Zeiten verbesserten sich mit nahezu jedem Umlauf, Vettel schob sich zwischenzeitlich sogar auf Rang eins.

Online-Game Formula Fast 3D

Glock frühzeitig raus, Sutil weiter

Kurz vor Ende des ersten Durchgangs setzte dann der erwartete Regen ein - und verbaute Timo Glock im Toyota die letzte Chance auf ein Weiterkommen. Der Wersauer beendete das Qualifying vorzeitig, startet beim morgigen Rennen nach einer Strafversetzung durch das Rennkommissariat vom letzten Rang 20. Glock soll den Spanier Fernando Alonso behindert haben. Der Deutsche tauschte lediglich seinen vorletzte Startposition mit dem Qualifikations-Schlechtesten Sébastien Bourdais von Toro Rosso. Unterdessen schaffte Adrian Sutil im Force India den Sprung unter die besten 15 Piloten.

Trockenreifen oder Regenreifen?

Der Himmel über dem Nürburgring war mit tiefdunklen Wolken verhangen, die Zuschauer schützten sich mit Schirmen und Regencapes vor dem kühlen Nass. Wieder reihten sich die Piloten vor der Freigabe des zweiten Durchgangs am Ausgang der Boxengasse auf, sie alle wollten mit den superweichen Trockenreifen noch eine schnelle Runde drehen. Doch gleich auf dem ersten Umlauf wurde klar, dass hier nur mit den Intermediates gefahren werden kann.

Mutiger Barrichello dreht fantastische Runde

Schnell ging es zurück an die Box, um sich die nässekomaptiblen Gummis aufziehen zu lassen. Aus dem Nieselregen entwickelte sich stellenweise ein regelrechter Platzregen, die Rundenzeiten stiegen entsprechend deutlich an. Doch so schnell es zu regnen begann, so schnell hörte es auch wieder auf. Die Piste trocknete wieder ab, und Rubens Barrichello drehte mutig als erster Fahrer auf Slicks eine fantastische Runde.

Alonso vom Regen überrascht

Vier Sekunden schneller als der bis dato Führende - das wollte und konnte die Konkurrenz nicht auf sich sitzen lassen, und so folgten nach und nach alle dem Brawn-Vorbild. Der zweite Durchgang glich einer Lotterie: Wer schafft es in den finalen Lauf - und wen erwischt es doch noch? Fernando Alonso, am Vormittag noch Zweiter im freien Training, drehte sich von der Strecke, als er vom wieder einsetzenden Regen überrascht wurde.

Das Aus für Heidfeld und Rosberg

Für den Spanier war das Qualifying ebenso vorzeitig beendet wie für Nick Heidfeld, Nico Rosberg, Kazuki Nakajima und Jarno Trulli. Weiter dabei und damit glücklicher Top-10-Pilot war Adrian Sutil. Seinen Force-India-Boliden konnte der Deutsche, dem Wetter sei Dank, auf Platz drei abstellen.

Webber entscheidet den Kampf für sich

Der letzte und entscheidende Durchgang wurde dann verschont vom wechselhaften Wetter. Es ging unglaublich spannend zu, die Bestzeit wechselte Runde um Runde von Fahrer zu Fahrer. Barrichello, Hamilton, Button, Webber und Vettel - sie alle hatten die Pole vor Augen. Erst nachdem die Zeit offiziell abgelaufen war, entschied sich der Kampf um die erste Startreihe zwischen Red Bull und Brawn GP - mit dem besseren Ende für Webber. Der Australier holte sich die erste Pole seiner Karriere, verwies Barrichello, Button und Vettel auf die Plätze zwei bis vier.

Vettel: Unzufriedenheit und Geldstrafe

"Ich bin nicht ganz zufrieden. Ich hätte weiter vorn sein müssen", sagte Vettel enttäuscht, nachdem er im Regen- und Reifenpoker den Kürzeren gezogen hatte. "Ich habe ein paar Fehler gemacht. Die Runde war nicht so gelungen." Zu allem Überfluss wurde sein Team auch noch wegen eines Vergehens in der Boxengasse zur Kasse gebeten. 10.000 Euro Strafe sprachen die Rennkommissare aus. Sie waren der Meinung, dass das Team Vettel während der Quali einmal zu einem gefährlichen Zeitpunkt in der Boxengasse losfahren ließ.

Sutil vor beiden Ferrari-Piloten

Unglaublich, aber wahr: Adrian Sutil beendete das Qualifying nicht nur in den Top 10, sondern stellte seinen eigentlich deutlich unterlegenen Boliden auf einem starken siebten Platz ab. Selbst die beiden Ferrari-Piloten Felipe Massa und Kimi Räikkönen kamen nicht am deutschen Force-India-Piloten vorbei.

Ergebnisse des Wochenendes im Überblick

Ergebnisse Das Qualifying in der Übersicht
Ergebnisse Das 3. freie Training in der Übersicht
Ergebnisse Das 2. freie Training in der Übersicht
Ergebnisse Das 1. freie Training in der Übersicht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal