Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hertha BSC, Freiburg und HSV siegen bei Testspielen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Testspiele  

Hertha BSC siegt in Budapest

15.07.2009, 00:21 Uhr | dpa, sid

Herthas Marc Stein (li.) gratuliert Cicero zu dessen Treffer gegen Ferencvaros Budapest. (Foto: dpa)Herthas Marc Stein (li.) gratuliert Cicero zu dessen Treffer gegen Ferencvaros Budapest. (Foto: dpa) Überschattet von Angriffen ungarischer Fußball- Rowdies hat Hertha BSC sein Testspiel Test gegen Ferencvaros Budapest mit 2:0 gewonnen. Vor rund 7000 Zuschauern im Florian-Albert-Stadion erzielten Cicero (16. Minute) und Gojko Kacar (24.) schon in der Anfangsphase die Tore für das Team von Trainer Lucien Favre. Vor dem Anpfiff waren Hertha-Fans attackiert worden. Ein Fan des letztjährigen Bundesliga-Vierten wurde dabei leicht verletzt und musste vom Teamarzt der Berliner behandelt werden.

Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Kakás jüngerer Bruder läuft für Freiburg auf

Der SC Freiburg spielte im Trainingslager in Schruns/Österreich gegen Slavia Prag 2:2 (1:1). Beide Treffer für die Breisgauer gegen den tschechischen Meister erzielte vor rund 1000 Zuschauern Ivica Banovic. In der ersten Halbzeit präsentierten sich vor allem die Prager überlegen, nach der Pause machten die Breisgauer den besseren Eindruck. Eine halbe Stunde lang zum Einsatz kam bei den Freiburgern Gastspieler Digao, der noch beim AC Mailand unter Vertrag steht. Der jüngere Bruder von Brasiliens Superstar Kaká zeigte eine solide Vorstellung ohne nennenswerte Fehler. In der 73. Minute vergab der 23-Jährige, über dessen mögliche Ausleihe wohl erst in der kommenden Woche entschieden wird, bei einem Kopfball eine gute Torchance.

Foto-Show Die Trikots der Bundesligisten zum Durchklicken
Fußball beim T-Home-Cup Jetzt Tickets sichern

Brouwers trifft ins eigene Tor

Unterdessen hat Borussia Mönchengladbach unter dem neuen Trainer Michael Frontzeck im fünften Testspiel die erste Niederlage hinnehmen müssen. Im niederländischen Aalten unterlag das Team dem holländischen Vizemeister Twente Enschede 0:2 (0:0). Die Treffer für die Niederländer erzielten vor 3200 Zuschauern der Gladbacher Roel Brouwers in der 62. Minute mit einem Eigentor und Nikita Rukavytsya (72.).

HSV besiegt Unterhaching

Der Hamburger SV beendete sein Trainingslager in Österreich erfolgreich. Das Team von Trainer Bruno Labbadia gewann das abschließende Testspiel in Kematen bei Innsbruck gegen den Drittligisten SpVgg Unterhaching 3: 1 (1:0). Die Hamburger Tore vor 600 Zuschauern erzielten Maxim Choupo-Moting (20.), Nationalspieler Piotr Trochowski (49.) und Christian Gross (68.). Orhan Balkan (74.) gelang für Haching noch das 1:3. Das Ergebnis stand für Labbadia nicht im Vordergrund. "Wichtiger war, unter Wettkampfbedingungen noch einmal die Dinge zu testen, die wir im Training erarbeitet haben", sagte der neue HSV-Coach.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal