Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Magath lässt Kuranyi noch zappeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Schalke 04  

Magath lässt Kuranyi noch zappeln

16.07.2009, 11:21 Uhr | t-online.de

Unter Magath (re.) muss sich Kuranyi neu beweisen. (Foto: imago)Unter Magath (re.) muss sich Kuranyi neu beweisen. (Foto: imago) "Der neue Besen" Felix Magath hat beim FC Schalke 04 bisher vor allen Dingen in Sachen Trainingsintensität gut "gekehrt". Jetzt scheint sich der neue Trainer der Königsblauen dem Umbau der Mannschaft zu widmen. Das erste prominente Opfer heißt Kevin Kuranyi. Der Stürmer musste beim Testspiel gegen Rapid Wien zunächst auf der Bank Platz nehmen und bekommt derzeit auch im Training nicht das Leibchen fürs A-Team ausgehändigt.

"Keiner kann sich ausruhen. Jeder muss sich jeden Tag neu beweisen", gibt Magath die Marschroute in der "Bild" vor.

Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga
Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Experte? Jetzt beim Bundesliga-Manager einsteigen und Team gründen

Konkurrenzdruck soll Leistung fördern

Der gnadenlose Konkurrenzkampf soll aus jedem Spieler noch ein bisschen mehr Leistung herauskitzeln. Gerade mit Kuranyi hat Magath noch viel vor. Als der 55-Jährige bei Schalke anheuerte, versprach er Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies, die lahmende Offensive wieder auf Kurs zu bringen. Daher steht Kuranyi, der mit einer Rückkehr in die Nationalmannschaft liebäugelt, besonders im Fokus und quält sich in der harten Vorbereitung wie noch nie.

Schalke 04 beim T-Home-Cup Jetzt Tickets sichern

Zukunft auf Schalke offen

Und es gibt einen positiven Trend bei Kuranyi. Gegen Wien erhielten zwar Jefferson Farfan und Halil Altintop noch den Vorzug. Doch als Kuranyi in der zweiten Halbzeit ran durfte, erzielte er prompt den 2:1-Siegtreffer. 2010 läuft Kuranyis Vertrag beim FC Schalke 04 aus. Noch ist offen, ob er vorzeitig verlängert oder die Knappen am Saisonende ablösefrei verlässt. Sollte der 27-Jährige unter Magath seinen Stammplatz verlieren, dann wird sich Kuranyi allerdings bald nach einem neuen Verein umsehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal