Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga- Analyse: Mit 1899 Hoffenheim muss man rechnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga- Analyse - 1899 Hoffenheim  

Mit 1899 Hoffenheim muss man rechnen

16.07.2009, 19:33 Uhr | t-online.de

Carlos Eduardo hat viele Tore im Visier. (Foto: imago)Carlos Eduardo hat viele Tore im Visier. (Foto: imago) Mit hohen Erwartungen geht die TSG 1899 Hoffenheim in ihre zweite Bundesliga-Saison. Trainer Ralf Rangnick will sein Team unbedingt wieder an die Glanzleistungen in der Hinrunde der vorherigen Spielzeit heranführen.

Die Stimmung im und um das Team könnte kaum besser sein. t-online.de analysiert die Mannschaft und die Chancen des Kraichgau-Vereins.

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Neuverpflichtungen

Wieder einmal hat die Hoffenheimer Scouting-Abteilung ganze Arbeit geleistet. Mit Franco Zucullini (RC Avellanda) kommt eines der größten Talente Argentiniens. Nationaltrainer Diego Maradona rechnet bereits damit, dass der 18-Jährige schon bei der WM in Südafrika groß raus kommt. Daran, dass sich der zentrale Mittelfeldspieler in der Bundesliga durchsetzen wird, besteht kein Zweifel. Für die beiden neuen Offensivspieler Prince Tagoe (Al-Ittifaq), Maicosuel (Botafogo) gilt es erst einmal zu lernen. Zum Einkauf von Josip Simunic (Hertha BSC) kann man den Hoffenheimern indes nur gratulieren. Der kroatische Nationalspieler war in der abgelaufenen Saison der beste Innenverteidiger der Liga. So weit wird es Christian Eichner (Karlsruher SC) nie bringen, dennoch ist der Linksverteidiger eine wertvolle Defensiv-Alternative.

Experte? Jetzt beim Bundesliga-Manager einsteigen und Team gründen
Foto-Show Die Trikots der Bundesligisten zum Durchklicken

So läuft die Vorbereitung

Trainer Ralf Rangnick konnte bislang konzentriert arbeiten. Das Konditionstrainingslager in Stahlhofen im Westerwald lief genauso gut wie das Haupttrainingslager in Leogang (Österreich). Die Testspiele verliefen ordentlich, die Niederlage gegen Regionalligist SG Sonnenhof Großaspach (0:1) fiel in eine Phase intensivster körperlicher Belastung. Freude bereitete vor allem die erfolgreiche Rückkehr von Torjäger Vedad Ibisevic.

Stimmung im Umfeld

Die Begeisterung für 1899 ist weiter ungebrochen. In der Rhein-Neckar-Region wird bereits wieder von der Champions League geträumt. Mäzen Dietmar Hopp, Manager Jan Schindelmeiser und Trainer Ralf Rangnick bleiben aber auf dem Boden der Tatsachen. Sie haben gute Leistungen und attraktiven Fußball als Ziel ausgegeben. Erreicht werden soll das mit ruhiger und konzentrierter Arbeit. Bisher liegt man im Plan. Nicht einmal durch die Diskussionen um Demba Ba, der nach Stuttgart wechseln wollte, ließ man sich irritieren. Die Verantwortlichen in Hoffenheim demonstrieren wie eh und je Entschlossenheit und Konzentration.  

Stärken und Schwächen

1899 Hoffenheim ist nach wie vor eine der offensivstärksten Teams der Liga. Mit der Rückkehr von Vedad Ibisevic kann man auch wieder mit mehr Toren rechnen, als in der Rückrunde der Vorsaison. Die neuen Spieler ermöglichen zudem verschiedene taktische Varianten. Rangnick will so flexibel wie möglich sein. Favorisiert wird weiterhin das offensive 4-3-3-System mit Carlos Eduardo als Außenstürmer. Aber auch die Variante mit einer Doppelspitze und einer Mittelfeld-Raute oder einer Anordnung mit zwei Sechsern und zwei offensiven Mittelfeld-Außenspielern, ist denkbar. Bisherige Schwächen in der Abwehrzentrale dürften mit der Simunic-Verpflichtung behoben sein.

Saisonprognose

Misslingt der Hoffenheimer Saisonstart gegen den FC Bayern, in Leverkusen und gegen Schalke nicht vollkommen, muss man mit Hoffenheim in der Spitzengruppe rechnen. Die Mannschaft hat das Potenzial für die Top-Drei. Prognose: Hoffenheim kommt zwischen Platz drei und Platz sechs ins Ziel.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal