Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Doping >

Doping: DOSB-Chef Michael Vesper verstärkt Anti-Doping-Kampf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doping  

Kampfansage von DOSB-Chef Vesper an Dopingsünder

12.02.2010, 23:03 Uhr | dpa

DOSB-Chef Michael Vesper (Foto: imago)DOSB-Chef Michael Vesper (Foto: imago) Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) verstärkt den Anti-Doping-Kampf, aber einen dopingfreien Spitzensport wird es nach Ansicht von DOSB-Generalsekretär Michael Vesper nicht geben. "Genauso wie es leider keine Gesellschaft ohne Raub und Mord geben wird, so wird es auch keinen Spitzensport geben, ohne dass manche Sportler unfair sind und betrügen", sagte Vesper in einem Interview mit dem "Main Echo".

Doping Pechstein muss um Fördergelder bangen
Dopingexperte Franke "Pechstein hat manipuliert"

"Anwälte der fairen Sportler"

Vesper kündigte an, dass die deutschen Sportverbände den Kampf gegen Dopingsünder verstärken wollen. "Wir müssen alles tun, um den Betrügern das Leben möglichst schwer zu machen. Wir sind Anwälte der fairen und ehrlichen Sportler", sagte der 57 Jahre alte Funktionär. Dabei würden die Verbände zunehmend auch von den Pharmaunternehmen unterstützt: "Sie liefern heute in vielen Fällen Testverfahren und Marker mit, damit wir Dopingsünder effektiv abschrecken können. Nur wenn potenzielle Betrüger Angst haben müssen, erwischt zu werden, lassen sie die Finger vom Doping."

Aktuell

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal