Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

T-Home Cup: Der HSV ärgert den FC Bayern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

T-Home Cup  

Trochowski ärgert den FC Bayern

18.07.2009, 21:06 Uhr | dpa

HSV-Spieler Mathijsen gewinnt das Duell mit Gomez. (Foto: dpa)HSV-Spieler Mathijsen gewinnt das Duell mit Gomez. (Foto: dpa) Dämpfer für den Rekordmeister. Im ersten wirklich Härtetest vor der neuen Bundesliga-Saison hat der FC Bayern gegen den Hamburger SV mit 0:1 verloren. Mit einer enttäuschenden Leistung verpasste das Team von Trainer Louis van Gaal beim T-Home Cup auf Schalke das Finale.

Für dieses hat sich stattdessen der HSV qualifiziert, dank des Treffers von Nationalspieler Piotr Trochowski (40.). Endspielgegner am Sonntag (ab 18.20 Uhr im t-online.de Live-Ticker) ist der VfB Stuttgart, der Gastgeber FC Schalke ebenfalls mit 1:0 bezwungen hatte. Zuvor treffen die Bayern im Spiel um Platz drei (16.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) auf die Königsblauen.

Interview mit Mark van Bommel "Spiel will man nicht verlieren"

Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Tymoshschuk mit einer Weitschussmöglichkeit

Die Münchner präsentierten sich noch wenig inspiriert von ihrem neuen Fußball-Lehrer van Gaal. Immer wieder waren ohne Franck Ribéry (Patellasehnenreizung) und Bastian Schweinsteiger (Trainingsrückstand) Abstimmungsfehler im Mittelfeld zu sehen. Die Neuverpflichtungen Daniel Pranjic und Anatoli Tymoshschuk konnten noch keine großen Akzente setzen. Der Ukrainer vergab auch die einzige nennenswerte Chance der Bayern aus rund 20 Metern.

Trochowski nutzt die Chance eiskalt

Auf der Gegenseite nutzte Trochowski eine zu kurze Kopfball-Abwehr von Bayern-Innenverteidiger Martin Demichelis hingegen eiskalt aus - das genügte zum Einzug ins Endspiel.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal