Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Zugspitzlauf nach Wintereinbruch entschärft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Extremsport  

Zugspitzlauf nach Wintereinbruch entschärft

10.02.2010, 10:58 Uhr | dpa

Grubigalm statt Zugspitze: Wegen starker Schneefälle haben die Organisatoren des 9. Zugspitzlaufs die Route für Wettbewerb geändert. Der Extrem-Berglauf führt heute nicht auf die 2962 Meter hohe Zugspitze, sondern über eine Alternativroute auf die 1714 Meter hohe Grubigalm bei Lermoos in Tirol. Auf dem Zugspitzgipfel liege der Schnee bis zu 60 Zentimeter hoch, zudem sei es dort um minus vier Grad kalt, sagte ein Sprecher der Veranstalter. Deshalb sei die Tour zu gefährlich.

Im Vorjahr zwei Tote

Im Vorjahr waren bei extrem schlechtem Wetter rund 600 Teilnehmer mit zum Teil kurzen Hosen gestartet. Kurz vor dem Gipfel kamen zwei Personen bei Schneefall und Temperaturen weit unter Null Grad ums Leben. Mehrere weitere Teilnehmer mussten wegen Unterkühlung und Erschöpfung ins Krankenhaus gebracht werden. Veranstalter Peter Krinninger wurde wegen zweifacher fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung in neun Fällen zu 13.500 Euro Geldstrafe verurteilt.

Start nach hinten verschoben

Aktuell sei das Wetter stabil. Gestartet wurde anderthalb Stunden später als zunächst geplant. Bis Freitag hatten sich mehr als 400 Teilnehmer für den Extrem-Berglauf auf Deutschlands höchsten Berg angemeldet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal