Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

T-Home Cup: Bayerns B-Elf für Schalke zu stark

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

T-Home Cup, Spiel um Platz drei  

Bayerns B-Elf sichert Rang drei

19.07.2009, 18:37 Uhr | dpa

Torschütze Breno lässt sich von den Bayern-Spielern feiern. (Foto: AP)Torschütze Breno lässt sich von den Bayern-Spielern feiern. (Foto: AP) Selbst die B-Mannschaft von Bayern München war für den FC Schalke 04 bei der völlig verpatzten Heimpremiere von Trainer Felix Magath zu stark. Die zweite Garnitur des Rekordmeisters besiegte den Gastgeber beim Turnier um den T-Home Cup im Spiel um Platz drei mit 2:1 (2:1).

Vor rund 35.000 enttäuschten Fans in der Arena auf Schalke ging die Mannschaft von Louis van Gaal durch Breno (13.) und ein Eigentor von Benedikt Höwedes (26.) mit 2:0 in Front. Halil Altintop (29.) schürte kurz vor Ende der 30 Minuten dauernden ersten Spielhälfte noch einmal Hoffnung auf eine Wende.

T-Home Cup Hamburg gewinnt das Finale
Live-Ticker zum Nachlesen Schalke 04 - FC Bayern

Auf den Meistertrainer wartet noch viel Arbeit

Magath war trotz der verpatzten Heimpremiere mit den Niederlagen gegen den VfB Stuttgart (0:1) und den Rekordmeister zufrieden. "Gemessen an dem Zustand, in dem wir uns befinden, haben ansprechende Spiele gezeigt", sagte der neue starke Mann der Königsblauen: "Ich bin froh, dass wir dieses Turnier hatten. Man sieht mehr als bei Tests gegen unterklassige Mannschaften." Zwei Wochen vor dem ersten Pflichtspiel in der 1. Runde des DFB-Pokals wartet auf den Meistertrainer aber noch viel Arbeit.

Van Gaal krempelt das Team komplett um

Bayern-Coach van Gaal hatte im kleinen Finale wie angekündigt seine komplette B-Elf auf den Rasen geschickt. Von der vermeintlichen Wunschformation, die zuvor gegen den Hamburger SV mit 0:1 verloren hatte, stand kein einziger Profi mehr in der Startelf, die vom früheren Schalker Hamit Altintop als Kapitän auf das Feld geführt wurde. "Alle bekommen die gleiche Chance", hatte van Gaal zuvor versprochen.

Breno nutzt Moraveks Fehler

Und die Bayern-Reserve nutzte ihre Gelegenheit, begann engagiert und dominierte Schalke in der Anfangsphase. Verdienter Lohn: Nachdem der gegen seinen ehemaligen Klub HSV noch gesperrte Ivica Olic (11.) bei seinem Debüt im Bayern-Trikot die Möglichkeit zur Führung verpasst hatte, machte es Innenverteidiger Breno besser. Eine missglückte Kopfball-Abwehr von Jan Moravek nutzte der Brasilianer zum 1:0.

Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Unglückliches Eigentor durch Höwedes

Knappen-Coach Magath beschränkte sich nach dem verlorenen Halbfinale gegen Stuttgart (0:1) auf den Austausch von vier Akteuren. Für Torhüter Mathias Schober, Marcelo Bordon (Oberschenkel-Prellung), Rafinha und Ivan Rakitic rückten gegen den FC Bayern U-21-Europameister Manuel Neuer, Carlos Zambrano, Danny Latza und Halil Altintop ins Team. Jefferson Farfan übernahm zunächst die Rolle des Spielmachers. Doch nach der von Höwedes unglücklich ins eigene Netz abgefälschten Hereingabe von Olic musste Schalke sogar einem 0:2- Rückstand hinterherlaufen - trotz dreier guter Chancen im zweiten Durchgang am Ende aber vergeblich.

Sorge um Rakitic

Pech für Schalke: Mittelfeldspieler Ivan Rakitic musste bereits vier Minuten nach seiner Einwechslung den Platz wieder verlassen. Der Kroate wurde mit dem Verdacht auf eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zur genaueren Diagnose ins Krankenhaus gefahren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017