Sie sind hier: Home > Sport >

Manuel Neuer wollte zu den Bayern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Manuel Neuer wollte zu den Bayern

21.07.2009, 10:54 Uhr | dpa

Dass der FC Bayern München Interesse an Schalke-Torwart Manuel Neuer hatte, ist kein Geheimnis. Dass der junge Torwart aber tatsächlich wechseln wollte, ist neu.

"Neuer hat uns ganz klar gesagt, dass er zu uns will", offenbarte Bayern-Manager Uli Hoeneß der "Bild"-Zeitung. Ein Überraschung, denn Neuer beteuerte bis zuletzt, dass es überhaupt Kontakte zu den Bayern gab.

Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

"Mit mir persönlich hat niemand vom FC Bayern bezüglich eines Wechsel gesprochen. Das wäre auch sinnlos gewesen, ich werde bei Schalke im Tor stehen. Ich weiß nur, dass es Kontakte zwischen beiden Klubs gab", sagte Neuer zum Trainingsauftakt noch vor wenigen Wochen.

Den Münchnern und Uli Hoeneß dürfte die Ungereimtheit egal sein. "Wir haben uns korrekt verhalten. Als das definitive Nein von Schalke kam, haben wir unsere Bemühungen sofort eingestellt."







Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017