Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Van Buyten auf dem Weg zum neuen Abwehrboss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Van Buyten auf dem Weg zum neuen Abwehrboss

21.07.2009, 14:30 Uhr | t-online.de

Aus Donaueschingen berichtet Thomas Tamberg

Bemüht sich unter Louis van Gaal (l.) ganz besonders: Daniel van Buyten. (Foto: Imago)Bemüht sich unter Louis van Gaal (l.) ganz besonders: Daniel van Buyten. (Foto: Imago) Die kommende Saison könnte die Spielzeit des Daniel van Buyten werden. Der Belgier rechnet sich große Chancen aus, der neue Chef in der Bayern-Abwehr zu werden. Für den Edelreservisten in der Ära unter Jürgen Klinsmann wäre es in seinem vierten Jahr beim FC Bayern eine große Genugtuung. Für dieses Ziel hängt sich der 31-Jährige vor den Toren von Donaueschingen im Trainingslager der Bayern voll rein.

Teamplayer Gomez baut auf seine Kollegen
Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Training ohne Ball

Bereits um 9 Uhr hat Trainer Louis van Gaal seine Spieler zum Training gebeten. Die 500 Meter vom Hotel Öschberghof zum Sportplatz fährt die Mannschaft mit dem Bus. Während der ein oder andere Bayern-Star beim Aussteigen noch etwas zerknittert der aufgehenden Sonne entgegenblinzelt, ist van Buyten bereits hellwach. Vor dem Spiel am Abend gegen die Stuttgarter Kickers steht eine Konditions- und Koordinations-Einheit auf dem Programm. Dass im Training des deutschen Rekordmeisters alles mit dem Ball gemacht wird ist übrigens ebenso eine Mähr, wie die Nachricht, dass bei Übungseinheiten Deutsch gesprochen wird.

Van Buyten drängt sich auf

Marcelo Martins hat bereits überall Hütchen auf dem Trainingsplatz verteilt. Wenn der brasilianische Fitness-Trainer in die Hände klatscht, starten die Profis ihre Sprints oder Körperdrehungen. Er leitet die Spieler mit einem Sprachgemisch aus Englisch, Deutsch und Bayerisch durchs Programm. Dabei geht es auch um Reaktion und gutes Zuhören. Interessant ist dabei zu beobachten, wie van Buyten die Ohren spitzt und bereits jedes Mal kurz bevor Martins in die Hände klatscht seine Aufgabe beginnt, um bloß stets der Erste zu sein.

Van Gaal stiller Beobachter

Diese Aufmerksamkeit behält van Buyten das ganze Training bei. Während sich Martin Demichelis zwischen den Einheiten immer noch mal kurz sein Stirnband sortiert, das die langen Haare zusammenhält, steht van Buyten bereits wieder in Habachtstellung. Trainer van Gaal dürfte dies mit Wohlwollen beobachten. Der Niederländer bewegt sich bei diesem Training kaum. Er lässt alles seine Co-Trainer Martins, Hermann Gerland und Co. erledigen. Van Gaal beobachtet nur.

Zweikampf mit Martin Demichelis

Es ist offensichtlich: Van Buyten wittert seine Chance. Nach dem Weggang von Lucio zu Inter Mailand sind als erfahrene Abwehrkräfte nur noch er und Demichelis übriggeblieben. Einer von beiden dürfte der neue Boss der Defensivabteilung werden. Da van Gaal die linke Innenverteidiger-Position mit einem Linksfuß besetzen möchte, kämpfen van Buyten und Demichelis um den Posten des rechten Innenverteidigers. Es kann nur einen geben. Und die Zeichen verdichten sich, dass es van Buyten wird, auch wenn er zuletzt leicht angeschlagen (Knie) war und beim T-Home Cup nicht mitwirken konnte.

Argentinier droht Rückschlag

Dort wurde er gegen den Hamburger SV von Demichelis vertreten. Doch der Argentinier machte nicht immer eine glückliche Figur und knüpfte nahtlos an die verkorkste Vorsaison an. Für den 28-Jährigen wäre es in seinem siebten Bayern-Jahr allerdings ein herber Rückschlag, keinen Stammplatz zu haben. Schließlich möchte er für sein Land bei der WM 2010 in Südafrika Akzente setzen.

Alles noch offen

Christian Nerlinger hält sich zu diesem Duell noch bedenkt. "Wenn man die ersten drei Wochen der Vorbereitung betrachtet, ist der Konkurrenzkampf recht offen. Ich glaube nicht, dass da schon eine Entscheidung gefallen ist“, sagte der Sportdirektor t-online.de. "Alle machen einen hervorragenden Eindruck. Alle sind willig und bereit, um ihren Platz zu kämpfen. Es wird sicherlich noch das eine oder andere Testspiel brauchen, bis man sich auf eine Formation festlegt.“

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal