Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Sorge um Massas Auge trübt positiven Heilungsprozess

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ferrari  

Sorge um Massas Auge trübt positiven Heilungsprozess

28.07.2009, 09:19 Uhr | t-online.de, dpa

Ferrari-Pilot Felipe Massa (Foto: imago)Ferrari-Pilot Felipe Massa (Foto: imago) Ferrari-Pilot Felipe Massa ist nach seinem schweren Unfall auf dem Hungaroring aus dem künstlichen Koma erwacht. Aber mögliche Probleme am linken Auge könnten die Karriere des Formel-1-Fahrers eventuell beeinflussen. Wie weitere Untersuchungen ergaben, zog sich der 28-jährige Südamerikaner eine Schädigung des Sehnervs zu.

Um die Schwere der Verletzung genauer beurteilen zu können, müsse Massa aber erst wieder in der Lage sein, das Auge vollständig zu öffnen, wie Professor Robert Veres vom AEK-Krankenhaus am Montag berichtete. Ein Start noch in dieser Saison erscheint aber zunehmend unwahrscheinlicher.

Comeback? Schumacher vor Rückkehr in die Formel 1

Massa I F1-Pilot aus dem Koma erwacht
Massa II Schwangere Frau sieht Crash im TV

Schläfrig, aber ansprechbar

Massa wird nach Angaben von Lajos Zsiros, Chefchirurg des Budapester AEK-Krankenhauses, nicht mehr künstlich beatmet. Der Brasilianer sei zwar schläfrig, aber ansprechbar und gebe spontane Antworten, erklärte der Arzt. Massa habe bereits mit seiner Familie gesprochen. Laut Zsiros könne man von einer weiteren positiven Entwicklung seines Gesundheitszustandes ausgehen.

Massa kann wohl bald wieder nach Hause

Auch Massas persönlicher Arzt, Dino Altmann, sieht bei der Genesung erhebliche Fortschritte. Nichts weise derzeit auf Probleme bei der Rehabilitation hin, zitierte das brasilianische Nachrichtenportal "globo.com" den Mediziner. Es sei zwar schwierig, eine Aussage zu treffen, aber er glaube, dass Massa innerhalb einer Woche nach Hause könne, sagte Altmann, der sich dabei vermutlich auf den Wohnsitz Massas im Fürstentum Monaco bezog. Die Genesungsfortschritte lägen innerhalb der Erwartungen und auch darüber.

Verlegung auf eine normale Station angedacht

Möglicherweise soll Massa auch zunächst von Budapest nach Paris in die Klinik des Mediziners Gérard Saillant verlegt werden. Saillant behandelte bereits den brasilianischen Star-Fußballer Ronaldo und auch den früheren Ferrari-Piloten Michael Schumacher. Massas Vater, Luis Antônio, sagte, wenn die Genesung im bisherigen Tempo weiter verlaufe, gebe es die Chance, dass sein Sohn in zwei Tagen von den Intensivstation auf eine normale Station komme.

Bericht Qualifying Schwerer Unfall überschattet Alonso-Pole
Online-Game Formula Fast
Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Di Montezemolo: "Wir warten alle auf ihn"

Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo, der am Montag nach Ungarn gereist war, und sich mit Massas Ehefrau und dessen Eltern traf, äußerte sich ebenfalls zuversichtlich. "Es war ein schwerer und unfassbarer Unfall, aber Gott sei Dank ist das eine andere Situation als die von 1976, als ich Niki Lauda nach seinem Unfall auf dem Nürburgring besucht habe. Wir müssen nun abwarten, aber die Zeichen sind ermutigend", sagte di Montezemolo. "Wir warten alle auf ihn bei Ferrari und ich bin überzeugt, dass wir ihn wieder in einem unserer Einsitzer sehen werden und dass er wieder ganz oben mitfahren wird", sagte er.

Reifenpanne Alonso für Heim-Grand-Prix gesperrt

Mit 190 Sachen in die Reifen

Massa war am Samstag in der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn mit etwa 190 Stundenkilometern frontal in einen Reifenstapel gekracht, nachdem er zuvor von einer etwa 800 Gramm schweren Stahlfeder am Helm getroffen worden war. Die Metallspirale hatte sich vom Zentraldämpfer an Rubens Barrichellos Brawn-Mercedes gelöst.

"Kleines Ödem" im Hirn-Nervengewebe

Die Ärzte hatten Massa wegen schwerer Kopfverletzungen operiert und danach in ein künstliches Koma versetzt. Massa wird nach ersten ärztlichen Diagnosen mindestens sechs Wochen lang ausfallen. Somit müsste der Vize-Weltmeister auf jeden Fall bei den nächsten beiden Grand Prix in Valencia (23. August) und Spa-Francorchamps (30. August) pausieren. Fraglich ist derzeit aber, ob die Pause nicht bei weitem länger sein wird. Der Leibarzt des Ferrari-Piloten erklärte, dass ihm der behandelnde Neurologe mitgeteilt habe, dass Massa "ein kleines Ödem" im Hirn-Nervengewebe erlitten habe. Es handele sich aber nicht um ein Hämatom oder gar eine Verletzung, beruhigte Altmann.

Mosley kurbelt Sicherheitsdebatte an

Unterdessen hat FIA-Chef Max Mosley einen Bericht der Sicherheitskommission des Internationalen Automobilverbandes angefordert. Dies teilte die FIA mit. Hintergrund war neben Massas Unfall auch der tödliche Unfall von Henry Surtees vor knapp anderthalb Wochen in der Nachwuchsserie GP2. Er war von einem herumfliegenden Reifen am Kopf getroffen worden.

Die Ergebnisse des Wochenendes im Überblick

Ergebnis Rennen Hamilton lässt Konkurrenz keine Chance
Ergebnisse Qualifying Alonso vor dem Red-Bull-Duo

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal