Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Angelt sich Stuttgart jetzt Russen-Star Pogrebnjak?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfB Stuttgart  

Angelt sich Stuttgart jetzt Russen-Star Pogrebnjak?

28.07.2009, 13:18 Uhr | sid

Pawel Pogrebnjak stürmt derzeit noch für St. Petersburg. (Foto: imago)Pawel Pogrebnjak stürmt derzeit noch für St. Petersburg. (Foto: imago) Der VfB Stuttgart hat bei der unendlichen Suche nach einem Nachfolger für Mario Gomez offenbar Pawel Pogrebnjak als neuesten Kandidaten ins Visier genommen. Der russische Nationalstürmer, dessen Vertrag bei Zenit St. Petersburg zum Jahresende ausläuft, könnte die Russen nach Informationen der "Stuttgarter Zeitung" für eine Ablöse von knapp zehn Millionen Euro verlassen.

Bundesliga-Teams im Test Club kann Große ärgern
Stürmer-Suche Huntelaar sagt Stuttgart ab
Video Das ganze Interview mit Horst Heldt

Entscheidung in den nächsten Tagen

Damit wäre Pogrebnjak die billigere Alternative zu den bisher gehandelten Stürmern Alvaro Negredo (Real Madrid/angeblich 18 Millionen Euro) und Vagner Love (ZSKA Moskau/angeblich 22 Millionen Euro), an denen die Stuttgarter ebenfalls Interesse zeigen. Für Pogrebnjak spricht, dass sich der 25-Jährige in der russischen Liga mitten im Spielbetrieb befindet und daher konditionell in Bestform ist.

Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Bayern aus dem UEFA Cup geschossen

Pogrebnjaks Jahresgehalt soll in Russland rund 2,7 Millionen Euro betragen. Sollte der Russe in die Bundesliga wechseln, dürfte dies zumindest bei den Fans des FC Bayern München mulmige Gefühle auslösen. Der Stürmer erzielte beim Halbfinal-Rückspiel des UEFA Cups in der Saison 2007/08 zwei Treffer. Die Münchner schieden aus.

Foto-Show Die Trikots der Bundesligisten zum Durchklicken
Experte? Jetzt beim Bundesliga-Manager einsteigen und Team gründen

Unendliche Suche nach einem Mittelstürmer

Bis zum Wochenende wollen sich die Stuttgarter entscheiden, welcher Stürmer verpflichtet wird. Nach dem Abgang von Mario Gomez zum FC Bayern München für 35 Millionen Euro hatte sich ein Transfer des niederländischen Nationalspielers Klaas-Jan Huntelaar von Real Madrid in der vergangenen Woche ebenso wie zuvor die Verpflichtung von Demba Ba (1899 Hoffenheim) zerschlagen. Der VfB startet am 7. August mit dem Auswärtsspiel beim deutschen Meister VfL Wolfsburg in die neue Bundesliga-Saison. Am 18./19. und 25./26. August stehen zudem die Qualifikationsspiele für die Champions League auf dem Programm.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017