Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Aliaksandr Hleb wechselt zum VfB Stuttgart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt  

Aliaksandr Hleb wechselt zum VfB Stuttgart

30.07.2009, 09:18 Uhr | sid

Aliaksandr Hleb hat zwei Optionen in der Bundesliga. (Foto: imago)Aliaksandr Hleb hat zwei Optionen in der Bundesliga. (Foto: imago) Die Rückkehr von Aliaksandr Hleb vom FC Barcelona zum VfB Stuttgart ist perfekt. Wie beide Klubs bestätigen, leiht der Bundesligist den 28-jährigen weißrussischen Nationalspieler für ein Jahr aus.

Die Schwaben übernehmen nach Angaben von "Barça" in dieser Zeit das vollständige Gehalt des offensiven Mittelfeldspielers, das bei etwa vier Millionen Euro im Jahr liegen soll. Über eine Ablösesumme machten die Katalanen keine Angaben.

Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Pogrebnyaks Entscheidung wird erwartet

Die Entscheidung von Pavel Pogrebnyak (25) von Zenit St. Petersburg steht hingegen noch aus. Der Stürmer bestätigte dem "kicker" Gespräche über einen Wechsel zum VfB. Pogrebnyaks Vertrag in Russland läuft im Dezember aus. Allerdings wollen die Stuttgarter unbedingt einen Top-Stürmer für die anstehenden Champions-League-Qualifikationsspiele. Deshalb muss der VfB eine angemessene Ablösesumme überweisen. 10 bis 12 Millionen Euro werden aus St. Petersburg kolportiert, wahrscheinlich ist aber eine Ablöse im einstelligen Millionenbereich.

Martins vor Wechsel zu Wolfsburg

In Wolfsburg steht der Transfer von Obafemi Martins (24, Newcastle) offenbar kurz bevor. Mit Martins sind sich die Wölfe über Gehalt und Vertragslaufzeit (bis 2013) einig. Wolfsburg bietet nach Informationen des "kicker" sieben Millionen Euro zuzüglich Bonuszahlungen zwischen 1,5 und zwei Millionen für den Fall einer erfolgreichen Champions-League-Qualifikation.

Berlin buhlt um Bengtsson

Berlins Suche nach einen Ersatz für den abgewanderten Abwehrchef Josip Simunic hat nach Schweden geführt. Innenverteidiger Rasmus Bengtsson (23, Trelleborgs FF) hat die Berliner auf den Plan gerufen. Bengtsson hat im Juni bei der U-21-EM auf sich aufmerksam gemacht. Eine Ablöse von knapp unter 500.000 Euro steht im Raum. Allerdings muss sich Hertha beeilen. Hollands Erstligist Alkmaar hat seine Fühler ebenfalls nach Bengtsson ausgestreckt.

Video Labbadia zu Berg, neuen Spielern und den HSV-Zielen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal