Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga-Analyse: Bei Schalke 04 beginnt eine neue Zeitrechnung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga-Analyse - FC Schalke 04  

Nicht mehr die Mannschaft ist der Star

31.07.2009, 20:16 Uhr | t-online.de

Hält auf Schalke die Zügel der Macht in seinen Händen: Felix Magath (Foto: imago)Hält auf Schalke die Zügel der Macht in seinen Händen: Felix Magath (Foto: imago) Auf Schalke beginnt in der kommenden Saison eine neue Zeitrechnung. Felix Magath hat in Gelsenkirchen die Regentschaft übernommen. Die Hoffnungen des Vorstandes und der Fans ruhen nun auf den Schultern des vom VfL Wolfsburg gekommenen Meistertrainers.

Wie schnell das Team um Kevin Kuranyi, Marcelo Bordon und Co. die von "Quälix" eingeführten Neuerungen annimmt und zu seinem Vorteil nutzen kann, ist die zentrale Frage, die es in den kommenden Wochen zu beantworten gilt. t-online.de analysiert die Mannschaft und Chancen der Schalker in der neuen Saison.

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

FAN Total-Video "Borowski muss sich steigern"
Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Neuverpflichtungen

Der große Wurf blieb bei den Knappen diesmal aus. Dazu fehlte einfach das nötige Geld. Namhaftester und zugleich teuerster Neuzugang ist für 2,5 Millionen Euro das junge Talent Lewis Holtby von Alemannia Aachen. Der 18-Jährige gilt als Wunschspieler von Felix Magath und soll im Mittelfeld für mehr Kreativität sorgen. Als zusätzliche Alternative für den verletzten Jermaine Jones wurde Vassilios Pliatsikas von AEK Athen verpflichtet. Bislang blieb der Grieche einen Qualitätsbeweis jedoch genauso schuldig wie Jan Moravek von Bohemians Prag. Beide zeigten laut Magath zwar ansprechende Leistungen, das Prädikat "bundesligatauglich" müssen sich die Akteure allerdings erst noch verdienen. Albert Streit gehört nach dem Ende des Leihgeschäfts mit dem HSV nun wieder zum Schalker Kader. Seine Chancen auf einen Platz im Team sind jedoch ebenso gering wie die von Emin Yalin, der von den Amateuren des 1. FC Nürnberg den Weg ins Ruhrgebiet gefunden hat.

Experte? Jetzt beim Bundesliga-Manager einsteigen und Team gründen
Foto-Show Die Trikots der Bundesligisten zum Durchklicken

So läuft die Vorbereitung

Die Vorbereitung stand für die Schalker Spieler zunächst unter keinem guten Stern. Als geradezu desolat bezeichnete Magath die konditionelle Verfassung einiger Akteure. Im Trainingslager in Herzlake - von vielen liebevoll in Schmerzlake umgetauft - stand also Kondition bolzen auf dem Programm. Die ersten Testspiele gewannen die Knappen mit Ausnahme eines 0:0-Unentschieden gegen Twente Enschede allesamt. Beim T-Home Cup in der heimischen Veltins-Arena folgte für viele Fans dann das große Erwachen. Die Königsblauen zeigten zwar durchaus gute Ansätze, beendeten das Turnier jedoch sang- und klanglos auf dem letzten Platz. Magath zeigte sich trotzdem zuversichtlich und attestierte seinem Team eine gute konditionelle Verfassung. Es folgten ein Sieg gegen Remscheid (7:0) und eine peinliche Niederlage bei Union Berlin (1:2). Im letzten Testspiel der Vorbereitung schlugen die Knappen den 1. FC Saarbrücken mit 2:0.

Stimmung im Umfeld

Die Schalker Fans sind seit jeher anspruchsvoll. War die Stimmung durch das Verpassen des internationalen Geschäfts, das Aus im DFB-Pokal und die abermals um Längen verfehlte Meisterschaft zum Ende der vergangenen Saison auf dem Tiefpunkt, so herrscht jetzt Aufbruchstimmung. Heilsbringer Magath lässt das Schalker Fanherz höher schlagen und von neuen großen Erfolgen träumen. Zudem spricht er mit seiner Arbeitermentalität vielen Menschen aus dem Ruhrgebiet mitten aus der Seele. Das Spielermaterial ist jedoch weitestgehend das gleiche geblieben, und so ist trotz aller Vorfreude auch hier und da eine kritische Stimme zu vernehmen.

Stärken und Schwächen

Die große Stärke der Schalker ist sicherlich die Defensive. Mit nur 35 Gegentreffern stellten die Königsblauen in der vergangenen Saison die beste Abwehr der Liga. Mit U-21-Nationaltorhüter Manuel Neuer haben die Schalker zudem einen bärenstarken Schlussmann zwischen den Pfosten. Probleme könnte das Team von Magath jedoch in der Offensive bekommen. Jefferson Farfan und Ivan Rakitic blieben bislang hinter ihrem Leistungsvermögen zurück, und auch Kevin Kuranyi legt nicht immer die Treffsicherheit an den Tag, die sich die Fans von ihm wünschen würden. Das neue Spielsystem (Magath lässt im 4-4-2- statt im 4-3-3-System spielen) könnte jedoch Abhilfe schaffen.

Saisonprognose

Anspruch und Wirklichkeit liegen bei Schalke immer weiter auseinander. Kaum Neuzugänge, ein anderes Spielsystem und ein neuer Coach dürften für die Königsblauen eher zum Hindernis als zum Sprungbrett nach oben werden. Die Konkurrenz hat sich im direkten Vergleich deutlich verstärkt, und so wird es für Schalke schwierig, sich überhaupt für das internationale Geschäft zu qualifizieren. Zwar hat man in Felix Magath einen neuen Startrainer, doch auch der kann aus einem Ackergaul nicht innerhalb eines Monats ein Rennpferd machen. Am Ende werden die Knappen die Saison zwischen Rang sechs und zehn beenden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal