Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1 fährt 2010 wieder in Montreal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rund um den Rennzirkus  

Formel 1 fährt 2010 wieder in Montreal

04.08.2009, 11:40 Uhr | sid

Die Formel-1-Strecke in Montreal besitzt eine lange Tradition. (Foto: imago)Die Formel-1-Strecke in Montreal besitzt eine lange Tradition. (Foto: imago) Die Königsklasse des Motorsports kehrt im nächsten Jahr nach Kanada zurück. "Ja! 2010 fahren wir wieder in Montreal. Ich weiß, dass jeder im Formel-1-Zirkus den Kanada-Grand-Prix liebt", sagte Bernie Ecclestone im Interview der Fachzeitung "Motorsport aktuell". Wegen finanzieller Streitereien war das Rennen auf dem Circuit Gilles Villeneuve für 2009 aus dem Plan gestrichen worden.

In Deutschland setzt der Boss der Formel auch in Zukunft auf die bewährte Rotation zwischen Hockenheim und Nürburgring. Doch wegen erwarteter Verluste von etwa sechs Millionen Euro steht der Große Preis von Deutschland in Hockenheim vor dem Aus. "Ich versuche, Hockenheim zurückzukriegen und dann im WM-Kalender zu behalten", sagte Ecclestone.

Entlassung Massa dankt Gott und lobt Schumacher
Felipe Massa "Das war mein Rennen"
Keine Testfahrten Williams bremst Schumi aus

Ab 2011 Rennen in Indien

Ansonsten schaue der WM-Kalender 2010 fast so aus wie in diesem Jahr. Als neues Rennen könnte Korea hinzukommen. Die Premiere eines indischen WM-Laufs verschiebe sich um ein Jahr auf 2011, sagte Ecclestone: "Wir wollen daraus ein Super-Rennen machen, alles perfekt. Aber das dauert noch ein wenig."

Video Massa auf dem Wege der Besserung

Stadtrennen in Las Vegas oder New York

Eine Rückkehr nach Indianapolis wird es laut dem 78-Jährigen nicht geben: "Dort gehen wir nicht mehr hin." Für einen USA-Grand-Prix schwebt Ecclestone offenbar ein Stadtrennen in Las Vegas oder New York vor. Diese Pläne ließen sich derzeit aber nicht realisieren.

Formel 1 Renault feuert Piquet Jr.

In vier Wochen steht der Rennkalender

Für England schloss Ecclestone ein jährliches Wechselspiel aus. Wenn Donington einen Grand Prix zustande bringe, werde man dort fahren und auch dort bleiben. "Und wenn nicht gehen wir wieder nach Silverstone zurück und bleiben dort", sagte der Formel-1-Chef. Ein erster provisorischer Entwurf des WM-Kalenders soll innerhalb der nächsten vier Wochen vom Automobil-Weltverband FIA veröffentlicht werden.

Online-Game Formula Fast 3D
Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Welche Maschine ist schneller? 
Panzer-Rennen: GM-5955 tritt gegen GM-577 an

Russische Journalistin jagt in einem der Kriegsfahrzeuge durchs Gelände. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Stylische T-Shirts für Herren von TOM TAILOR

Shirts in vielen Farben & Designs. Jetzt Lieblingsshirt aus der neuen Kollektion shoppen bei TOM TAILOR. Shopping

Shopping
Riesige Auswahl an trendi- gen Wohnzimmermöbeln

Sofas, Wohnwände, Lampen u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal