Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfL Wolfsburg: Wo landen Grafite und Co. nach der Meistersaison?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga-Analyse - VfL Wolfsburg  

Wo landen Grafite und Co. nach der Meistersaison?

04.08.2009, 19:07 Uhr | t-online.de

Wolfsburg Superspieler Grafite. (Foto: imago)Wolfsburg Superspieler Grafite. (Foto: imago) Nachdem Wolfsburg in der letzten Saison sensationell die Meisterschaft errang, steht der VfL vor einem schwierigen Jahr. Als Titelträger müssen sich die Wölfe nun in fast allen Begegnungen in der ungeliebten Favoritenrolle beweisen, zudem ist die Erwartungshaltung im Umfeld gestiegen. Die Doppelbelastung Bundesliga und Champions League ist für die Niedersachsen ebenfalls eine Hürde, die es zu meistern gilt.

Und Magath-Nachfolger Armin Veh steht vor der ambitionierten Aufgabe, aus dem Überraschungs-Meister einen steten Titelanwärter zu formen. Mit der langfristigen Bindung des Traum-Sturms Dzeko und Grafite hat Wolfsburg den ersten wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan. Doch die Frage „Zufall oder Können?“ schwebt wie ein Damokles-Schwert über den Köpfen der Grün-Weißen.

Video Newsflash: Druck von Beckenbauer, Podolski droht auszufallen

Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Neuverpflichtungen

Mit sehr zielgerichteten Transferaktivitäten hat Wolfsburg die Qualität des Kaders noch einmal deutlich aufgewertet. Im Mittelfeld stoßen mit dem dänischen Nationalspieler Thomas Kahlenberg (26, AJ Auxerre) und dem Algerier Karim Ziani (26, Olympique Marseille) zwei gestandene Profis hinzu, die Regisseur Misimovic entlasten können. Die Verpflichtung von Obafemi Martins (24, Newcastle United) ist ein Coup der besonderen Sorte. Der nigerianische Nationalstürmer, der schon bei Inter Mailand unter Vertrag stand, ist bekannt für seine unglaubliche Schnelligkeit und seinen harten Schuss. Ein solches Juwel kann Veh eigentlich kaum auf die Bank setzen. Fabian Johnson (21, 1860 München) ist eine Investition für die Zukunft. Der U-21-Europameister ist auf der linken Außenverteidigerposition zu Hause. Da dort Marcel Schäfer gesetzt ist, muss Johnson wohl zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Holen Sie sich Grafite in Ihr Team beim !
Foto-Show Die Trikots der Bundesligisten zum Durchklicken

So läuft die Vorbereitung

Bei den Tests gegen unterklassige Gegner hatte Wolfsburg keine Probleme, die Partie gegen Kreisligist Germania Blumenhagen endete gar 32:0. Ein erster Kratzer war das 1:1 gegen den dänischen Erstligisten Esbjerg fB. Im Supercup mussten sich die Wölfe Pokalsieger Werder Bremen mit 1:2 geschlagen geben. Doch rechtzeitig zum Ende der Vorbereitung bekam die Veh-Elf die Kurve und legte gegen den FC Burgas (1:0) und Real Mallorca (3:1) verdiente Siege nach.

Abstimmung
VfB Stuttgart Tasci verlängert Vertrag
Transfers Bundesliga auf Rekordkurs

Stimmung im Umfeld

Armin Veh hat Glück: In Wolfsburg pocht niemand darauf, dass die Erfolge der letzten Saison wiederholt oder noch getopt werden müssen. Dennoch wiegt das Erbe von Felix Magath, den es zum FC Schalke 04 zog, schwer. Wie auch Magath ist Veh Trainer, Manager und Geschäftsführer in Personalunion. Mit seiner besonnenen Art hat Veh bereits Sympathien im Umfeld und in der Mannschaft gewonnen.

Prognose Hitzfeld hat Werder auf der Liste

Stärken und Schwächen

Die Stärken des VfL Wolfsburg liegen ganz klar in der Offensive. Das äußerst torgefährliche Dreieck Misimovic – Dzeko – Grafite ist das Prunkstück. Mit Kahlenberg und Ziani wurde das Mittelfeld noch einmal aufgewertet. Die Mannschaft ist eingespielt, es wird kaum Veränderungen geben, sowohl im System als auch personell. Als Schwäche könnte sich die Defensive erweisen, in den Testspielen kassierte man einige unnötige Gegentreffer. Neben Barzagli fehlt besonders ein zweiter guter Innenverteidiger. Simunek und Madlung sind eher Bundesliga-Mittelmaß. Torhüter Benaglio plagte sich in der Vorbereitung lange mit einer Verletzung herum – er dürfte zu Saisonbeginn noch nicht bei Prozent sein.

Saisonprognose

Mit dieser Offensive muss man Wolfsburg erneut zu den Titelkandidaten zählen. Auch die Transfers werden dem Meister einen Schub geben. Alles andere als ein Platz zwischen Rang zwei und fünf wäre schon eine Enttäuschung. In der Champions League wird es für die Wölfe schwer, die internationale Erfahrung fehlt, auch wenn der VfL letztes Jahr im UEFA Cup vertreten war.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal