Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Doping >

Basketball: NBA-Star Lewis wegen Dopings gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doping - Basketball  

NBA-Star wegen Dopings gesperrt

17.02.2010, 14:45 Uhr | t-online.de, dpa

Aus Versehen gedopt: Rashard Lewis (Foto: imago)Aus Versehen gedopt: Rashard Lewis (Foto: imago) Rashard Lewis, Forward der Orlando Magic, wurde positiv auf Testosteron getestet. Die nordamerikanische Profi-Liga NBA sperrte den 29-Jährigen daraufhin für 10 Spiele. Lewis begründete sein Vergehen mit der Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels.

In dem Präparat sei ein verbotenes Steroid enthalten gewesen. "Ich übernehme die volle Verantwortung und akzeptiere die Strafe. Es tut mir für die Fans und meine Teamkollegen leid. Ich hoffe, jeder Spieler lernt etwas aus meinem Fehler", sagte Lewis.

NBA Weniger Gehalt für die Profis
NBA Schwere Verletzung bei Yao Ming
NBA Shaq wechselt nach Cleveland

Kein Gehalt während Lewis aussetzt

Die Sperre gilt für die ersten zehn Spiele der neuen NBA-Saison, die am 27. Oktober beginnt. Der zweifache All-Star wird auch kein Gehalt während der Suspendierung bekommen.

Wichtiger Mann für Orlando

In der vergangenen Saison stand Lewis mit den Magic in den NBA-Finals gegen die L.A. Lakers. Er erzielte im Schnitt 19 Punkte in den Playoffs und war maßgeblich am Finaleinzug seiner Mannschaft beteiligt. Orlando verlor die Best-of-seven-Serie mit 4:1.

NBA-Finals Lakers gewinnen die Meisterschaft

Aktuell

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal