Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover 96 verliert trotz bester Chancen gegen Hertha BSC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC - Hannover 96  

Duselsieg für Hertha

08.08.2009, 19:25 Uhr | dpa

Hannovers Neuzugang Karim Haggui (li.) gegen Herthas Rückkehrer Artur Wichniarek. (Foto: ddp) Hannover 96 hat auch im Jubiläumsspiel von Dieter Hecking eine Pleite kassiert und dem Trainer zum Auftakt in der Fußball-Bundesliga noch mehr Unruhe beschert. Die Niedersachsen verloren am Samstag in Heckings 100. Spiel als Coach trotz bester Chancen 0:1 (0:0) bei Hertha BSC. Gojko Kacar sorgte in der 82. Minute für den vierten Berliner Heimsieg in Folge über Hannover, das sich nicht für das peinliche Pokal-Aus in Trier vor einer Woche rehabilitieren konnte und schon zum vierten Mal nacheinander ohne Tor im Olympiastadion blieb.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 1. Spieltags

#

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Mäßiges Spiel
In einer mäßigen ersten Hälfte hatte der auch mit einigen Pfiffen begrüßte Hertha-Rückkehrer Artur Wichniarek die erste Möglichkeit. Der polnische Stürmer rutschte in der dritten Minute knapp an einer Eingabe von Raffael vorbei. Danach waren die Niedersachsen allerdings über weite Strecken das überlegene Team mit den besseren Chancen. So konnte Jiri Stajner in seinem 200. Bundesligaspiel für «96» den Ball einen Meter vor dem Tor mit dem Oberschenkel nicht über die Linie drücken - das Leder landete bei Schlussmann Jaroslav Drobny (6.). Das Spiel von Hannover wirkte insgesamt durchdachter, während Hertha viel Leerlauf produzierte und Wichniarek nach dem Abschied von Marko Pantelic und Andrej Woronin vorn oft auf verlorenem Posten stand. Bis zur Pause fielen die Gastgeber nur noch durch einen Schuss von Kacar ans Außennetz auf (14.). Arnold Bruggink hatte dagegen gleich zweimal die Führung für Hannover auf dem Fuß: Einmal blockte Hertha-Neuzugang Nemanja Pejcinovic ab (34.), dann senkte sich ein von Kacar abgefälschter Schuss an die Latte (39.).

Eröffnungsangebot 11% auf alle Trikots im FUSSBALL.DE-Fanshop
"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!
Tippspiel Mitmachen und gewinnen

Glücklicher Treffer durch Kacar
Drobny musste auch sofort nach der Pause einen Distanzschuss von Stajner parieren (47.), danach bekamen die Hauptstädter die Partie bei sommerlicher Wärme etwas besser in den Griff. Im Spiel nach vorn zeigten die Schützlinge von Trainer Lucien Favre jedoch wie schon beim mühsamen Pokal-Erfolg zuletzt in Münster große Schwächen. Den Aktionen fehlte die Ordnung und das Tempo der Vorsaison, als die Berliner mit effektivem Konter-Fußball lange um den Titel mitspielten. Einzig Kacar trieb die Aktionen immer wieder an und war schließlich mit einem Beinschuss gegen Nationaltorhüter Robert Enke erfolgreich, der lange Zeit kaum gefordert wurde. Stajner hatte nach Fehler von Pejcinovic zuvor noch eine Chance für Hannover, sein Schuss blieb jedoch hängen (70.). Doch plötzlich musste Enke binnen einer Minute erst gegen den eingewechselten U 21- Europameister Patrick Ebert retten und dann einen 20-Meter-Schuss von Raffael aus dem Winkel fischen (76.). Gegen Kacar, der am Fünfmeterraum stocherte, war Enke aber machtlos.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal