Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Gomez rettet Punkt gegen Werder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München - Werder Bremen  

Gomez rettet Punkt für die Bayern

15.08.2009, 19:21 Uhr | dpa

Mario Gomez erzielte gegen Bremen seinen ersten Saisontreffer. (Foto: Reuters)Mario Gomez erzielte gegen Bremen seinen ersten Saisontreffer. (Foto: Reuters) Werder Bremen hätte den FC Bayern München fast erneut geschockt. Nationalstürmer Mario Gomez bewahrte den deutschen Rekordmeister mit seinem Tor zum 1:1 (0:1)-Ausgleich in der 72. Spielminute beim Bundesliga-Heimdebüt von Trainer Louis van Gaal vor einer erneuten Pleite wie beim 2:5 im Vorjahr. Der starke Mesut Özil hatte Werder in Führung geschossen (39.). Auch mit dem nach 62 Spielminuten unter dem tosenden Applaus der 69 000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz Arena eingewechselten Franck Ribéry gelang die totale Wende nicht mehr - die "neuen Bayern" müssen weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Werder verhinderte einen Saisonfehlstart.

#

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Bayern spielt, Bremen trifft
Entgegen dem gewohnten Offensivgeist begannen die Bremer sehr vorsichtig. Torsten Frings und Tim Borowski sorgten als Doppel-Sechs vor der Viererkette, in der Petri Pasanen den verletzten Naldo ersetzte, für einen massierten Abwehrriegel. Die Bayern, bei denen Anatoliy Tymoshchuk für den verletzten Kapitän Mark van Bommel sowie José Sosa und Miroslav Klose neu in der Startelf standen, versuchten mit kontrolliertem Passspiel Lücken zu finden, agierten aber zu schablonenhaft und ohne Überraschungseffekte. Hinzu kamen schwache Flanken. Die wenigen Chancen von Gomez (5./30.) und Bastian Schweinsteiger, der Bremens Schlussmann Tim Wiese mit einem Flachschuss prüfte (9.), verpufften. Werder setzte allmählich erste Nadelstiche, wobei U-21- Europameister Özil Dreh- und Angelpunkt war. Einen Freistoß des Nationalspielers verlängerte Pasanen mit dem Kopf an den Pfosten (29.). Dann schlug Özil zu: Der Ex-Münchner Borowski setzte Asron Hunt auf dem linken Flügel ein, und dessen Zuspiel schob Özil unbehelligt ins Münchner Tor (39.). Geschockte Bayern gingen zur Pause unter Pfiffen ihrer enttäuschten Anhänger in die Kabine.

Eröffnungsangebot 11% auf alle Trikots im FUSSBALL.DE-Fanshop
"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!
Tippspiel Mitmachen und gewinnen

Olic für Klose
"Wir müssen konzentrierter und vielleicht mit einem Schuss mehr Risiko nach vorne spielen", kommentierte Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge. Mit dem quirligen Ivica Olic für Klose blies van Gaal zur Aufholjagd, während Ribéry sich warmlief. Werder-Angreifer Boubacar Sanogo musste nach Eckball von Sosa vor Olic auf der eigenen Torlinie retten (50.). Mit energischem Einsatz erkämpfte sich Olic danach den Ball gegen Per Mertesacker, scheiterte aber an Wiese (61.).

Von Hildebrand bis Idrissou Die Elf des 2. Spieltags

Neuer Schwung durch Ribéry
Dann kam Ribéry - und mit ihm mehr Tempo ins Münchner Spiel. Perfekte legte der in der Franzose Olic den Ball auf, aber der schoss freistehend den vor den Augen von Bundestrainer Joachim Löw stark haltenden Wiese an (65.). Überwinden konnte den Nationaltorwart allein Gomez, der nach einer endlich einmal präzisen Flanke von Kapitän Philipp Lahm energisch den Ball über die Linie spitzelte.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 2. Spieltags
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal