Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover nur Remis gegen den Aufsteiger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 - 1. FSV Mainz 05  

Hannover nur Remis gegen den Aufsteiger

15.08.2009, 19:20 Uhr | dpa

Harter Zweikampf zwischen Bungert (li.) und Krzynowek (Foto: AP)Harter Zweikampf zwischen Bungert (li.) und Krzynowek (Foto: AP) Der Druck auf Trainer Dieter Hecking ist durch das zweite Saisonspiel ohne Sieg weiter gewachsen. Hannover 96 kam nach der Auftaktniederlage am Samstag im Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 nur zu einem 1:1 (0:0), viele Fans pfiffen schon vor Spielbeginn und riefen später "Hecking raus!". Dessen Mainzer Kollegen Thomas Tuchel blieb hingegen im zweiten Einsatz der Bundesliga dank des Tores von Aristide Bancé (53.) ohne Niederlage. Den 96-Treffer vor gerade einmal 28.952 Zuschauern erzielte Jiri Stajner (56.) per Foulelfmeter.

#

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga



Kein Durchsetzungsvermögen im Strafraum
Nach einer unruhigen Woche mit deftiger Fan-Kritik am Coach und am geplatzten Transfer des Stuttgarters Jan Simak zeigten die meisten 96-Profis eine ordentliche Vorstellung. Die Anhänger machten ihrem Ärger über den Trainer zwar schon vor dem Anpfiff Luft, doch die Mannschaft ließ sich davon nicht beirren. Sie dominierte das Geschehen gegen die zurückhaltenden Mainzer deutlich, ließ aber im Strafraum das Durchsetzungsvermögen vermissen. Der bei Hannovers Anhängern unbeliebte Hecking musste gegen Mainz auf insgesamt neun Profis verzichten und setzte den am Dienstag verpflichteten Stürmer Didier Konan Ya von Beginn an ein. Der Nationalstürmer der Elfenbeinküste war denn auch gleich der auffälligste Stürmer und stürzte die Mainzer Verteidigung einige Mal in Verlegenheit. Er vergab allerdings auch gute Möglichkeiten in der 5. und 23. Spielminute - ebenso wie sein Sturmpartner Mikael Forssell (32.). Immerhin bereitete er indirekt den Ausgleich vor, weil Schiedsrichter Felix Zwayer nach einem Zusammenstoß mit 05-Keeper Heinz Müller Elfmeter gab und Stajner sicher verwandelte.

Von Hildebrand bis Idrissou Die Elf des 2. Spieltags
Eröffnungsangebot 11% auf alle Trikots im FUSSBALL.DE-Fanshop
"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!
Tippspiel Mitmachen und gewinnen

Ruhiger Nachmittag für Robert Enke
Ungewöhnlich war der Ausfall von Steven Cherundolo. Der amerikanische Abwehrspieler befindet sich in Quarantäne, weil in der US-Nationalmannschaft ein Profi an der Schweinegrippe erkrankt ist, und wurde durch Manuel Schmiedebach ersetzt. Der junge Rechtsverteidiger machte seine Sache gut, hatte allerdings auch nicht viel zu tun. Die Mainzer spielten in Hannover zu harmlos. In den Strafraum vor Nationalkeeper Robert Enke kamen sie nur selten. Im Sturm zunächst ohne Aristide Bancé bereiteten die Gäste den Hannoveranern wenig Probleme. Bis zur letzten Minute der ersten Halbzeit dauerte es, ehe durch einen Kopfball von Milorad Pekovic erstmals Unruhe in der 96-Abwehr entstand. Bancé kam - ebenso wie Daniel Gunkel - erst nach der Pause und sorgte gleich für Belebung. Bei einem schönen Pass von Andreas Ivanschitz überlief er die 96-Abwehr und schob an Enke vorbei ins Tor. Das Offensivspiel wurde schwungvoller, und Mainz hatte durch Gunkels Lattenknaller (76.) zumindest noch eine spektakuläre Szene.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 2. Spieltags
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal