Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Claudio Pizarro vor Rückkehr zu Werder Bremen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen  

Pizarro kehrt zurück an die Weser

18.08.2009, 12:25 Uhr | dpa, t-online.de

Claudio Pizarro kehrt zu Werder Bremen zurück. (Foto: imago)Claudio Pizarro kehrt zu Werder Bremen zurück. (Foto: imago) Torgarant Claudio Pizarro bleibt der Bundesliga auch in Zukunft erhalten. Werder Bremen hat den peruanischen Stürmer nach einem wochenlangen Ringen vom FC Chelsea losgeeist.

Der Top-Angreifer, der bisher in 256 Erstligaspielen für Werder Bremen und Bayern München insgesamt 117 Tore erzielt hat, unterzeichnete einen Dreijahresvertrag beim DFB-Pokalsieger. Bereits in der vergangenen Saison war Pizarro als Leihspieler für Werder auf Torjagd gegangen. Jetzt sollen die Bremer geschätzte fünf Millionen Euro für ihren Wunschspieler ausgeben haben.

Video
Sonntagsspiele Starke Schalker an der Spitze

Pizarro schlägt Angebote von anderen Klubs aus

"Ich bin froh, wieder bei Werder zu sein", sagte Pizarro. "Mir lagen auch Angebote aus Griechenland, der Türkei und von anderen englischen Klubs vor", fügte er hinzu. "Wir sind froh, dass wir das endlich abschließen konnten. Es hat uns ja auch einige Monate beschäftigt", sagte Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs über den erfolgreichen Abschluss des schwierigen Transfers.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 2. Spieltags
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle

Schaaf: "Davon können wir alle profitieren"

Mit Pizarro hat Werder-Trainer Thomas Schaaf ab sofort wieder einen Leitwolf im Angriff. "Es ist wichtig, dass wir einen solchen Spieler mit dieser Qualität wieder in den Reihen haben. Davon können wir alle profitieren", sagte Schaaf. Bereits im Vorjahr war der Südamerikaner mit 29 Toren in drei Wettbewerben der erfolgreichste Bremer Spieler.

Die Samstagsspiele Gomez bewahrt Bayern vor komplettem Fehlstart
"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Einsatz schon in der Europa-League-Qualifikation

Er gilt im Vergleich zu seinen Kollegen Hugo Almeida, Boubacar Sanogo und Marcelo Moreno als gesetzt und kann laut Allofs bereits im Europa-League-Qualifikationsspiel gegen FK Aktobe/Kasachstan wieder mitwirken. Das erste Spiel in seiner zehnten Bundesliga-Saison steht am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach an.

Kauf-Verhandlung gestalten sich schwierig

Pizarro spielte beim FC Chelsea spielte er in den Planungen von Trainer Carlo Ancoletti keine Rolle mehr. Allofs musste lange mit dem Profi, dessen Beratern und dem Premier-League-Klub verhandeln. "Das waren intensive Gespräche", sagte er. Im Gegensatz zum Vorjahr, als Pizarro ausgeliehen war, legte der Werder-Manager diesmal Wert auf einen Kauf des 30 Jahre alten Stürmers.

Von Hildebrand bis Idrissou Die Elf des 2. Spieltags

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal