Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Luca Toni will es wieder wissen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Luca Toni will es wieder wissen

19.08.2009, 16:37 Uhr | t-online.de

Luca Toni ist zurück beim FC Bayern. (Foto: imago)Luca Toni ist zurück beim FC Bayern. (Foto: imago) Neuer Versuch für Luca Toni. Am Donnerstag wird der italienische Weltmeister nach einem Kur(z)-Urlaub in der Heimat wieder beim FC Bayern München zurück erwartet. Seit Wochen plagt sich der Stürmer mit Achillessehnenschmerzen herum, keinmal konnte Toni unter dem neuen Trainer Louis van Gaal mit der Mannschaft trainieren, geschweige denn irgendwie das neue System einstudieren.

Durch die Luftveränderung in seiner geliebten Toskana sollte der gehandicapte Angreifer aber zumindest "neue Motivation" finden, wie Trainer Louis van Gaal hoffte. Er schicke Spieler gerne mal in eine andere Umgebung und gebe ihnen "frische Luft", begründete van Gaal die Maßnahme.

Video
FC Bayern Rummenigge keine Angst vor Magath
Bundesliga Die Angst vor den Bayern schwindet
FC Bayern Holpriger Start
Sonntagsspiele Starke Schalker an der Spitze

muss halten

"Ich bin überzeugt davon, dass er nach seiner Rückkehr aus Italien wieder hart trainieren und an seinem Comeback arbeiten wird. Dann werden wir in München auch noch viel Spaß mit ihm haben", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge im Deutschen Sportfernsehen. "Ich warne davor, Luca Toni abzuschreiben."

Achillessehne muss halten

Einfach mal abschalten und auf andere Gedanken kommen mochte der 32 Jahre alte einstige Bundesliga-Torschützenkönig. Eine große Portion Dolce Vita dürfte er - neben dem weiteren Fitnesstraining - dort genossen haben. Doch mit der Rückkehr in das sportliche Zuhause ist erst einmal wieder Schufterei angesagt - wenn es denn die Achillessehne zulässt. Physiotherapeut Gianni Bianchi übermittelte während der zweiwöchigen Abstinenz jedenfalls "gute Nachrichten", wie van Gaal betonte.

Von Hildebrand bis Idrissou Die Elf des 2. Spieltags
Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 2. Spieltags
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Beckenbauer über Luca Toni

Wegen des Trainingsrückstands muss sich Toni bei den Bayern aber erst einmal hinten anstellen. Und das ist nicht unbedingt die Spezialität des Torjägers, der sich seine Fitness lieber in Spielen als im Training holt. "Er ist Weltmeister, Italiener, selbstbewusst, war Torschützenkönig vor zwei Jahren. Der stellt natürlich seine Ansprüche", sagte Vereinspräsident Franz Beckenbauer kürzlich über den Mann, der in 81 Pflichtspielen für den FC Bayern bemerkenswerte 57 Treffer erzielte.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Harter Konkurrenzkampf im Sturm

Mit der Verpflichtung von Rekordeinkauf Mario Gomez setzten die Münchner Toni vor der Saison einen von der Statur ähnlichen, aber technisch versierteren Stürmer vor die Nase. Dazu rangieren WM-Torschützenkönig Miroslav Klose, Laufwunder Ivica Olic und sogar Talent Thomas Müller derzeit vor dem Italiener in der Rangliste beim Kampf um einen Platz im Bayern-Angriff. Beim 10:0 im Testspiel in Görlitz trafen Olic (3 Tore), Müller (3) und Klose (2) wie am Fließband, während Gomez zu Hause geschont wurde. "Wir stehen in offenem Konkurrenzkampf, aber ich mag Luca, er ist ein sympathischer Typ", sagte Gomez unlängst.

Comeback-Zeitpunkt ungewiss

Eine eindeutige Prognose, wann Toni wieder richtig fit ist, gab vor der Rückkehr des Stürmers aus Bella Italia niemand ab. Auch die Spekulationen in der am 31. August endenden Wechselperiode um den damals für elf Millionen Euro aus Florenz verpflichteten Profi blieben nicht aus. Zuletzt schrieben Medien in Italien und Frankreich vom Interesse des AS Rom oder des AS Monaco - aber erst einmal kehrt Toni an die Säbener Straße zurück. Und van Gaal hofft, dass Toni "keine Schmerzen mehr hat und ab Donnerstag mittrainieren kann".

Eröffnungsangebot 11% auf alle Trikots im FUSSBALL.DE-Fanshop
"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!
Tippspiel Mitmachen und gewinnen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal